Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Unwetter in Bocholt

Achtung Unwetter (Quelle: fotolia.de/Visual Concepts)

Sturmtief gemeldet

Ab Sonntagnachmittag (9.2.20) bis in den Montag hinein werden schwere Sturmböen erwartet, die verbreitet Orkanstärke erreichen können.


Newsticker


Newsticker

10.2.20

+++ Bilanz +++

Die Feuerwehr registriert insgesamt rund 40 Einsätze, in der Nacht von Sonntag auf Montag gab es zw. 22-24 Uhr aufgrund von Starkregen in Verbindung mit starken Böen noch einen Schwerpunkt.

Personenschäden wurden laut Feuerwehr nicht registriert, auch keine außergewöhnlichen Sachschäden.

Die 14 hauptamtlichen Kräfte wurden durch 30 ehrenamtliche Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr bestens unterstützt.


10.2.2020, 10 Uhr
+++ Musikschule: Unterricht findet statt +++

Der Unterricht der Musikschule Bocholt findet am heutigen Montag, 10. Februar 2020, statt. Die Musikschullehrerinnen und -lehrer sind vor Ort.
"Die Eltern können selber entscheiden, ob sie ihr Kind zum Musikschulunterricht schicken", erklärt Claudia Borgers, Leiterin der Musikschule. Um eventuelle Abmeldung vom Unterricht wird gebeten unter Tel. 02871 23917-0.


9.2.2020, 20:15 Uhr
+++ Krisenstab wird aufgelöst // Bürgertelefon eingestellt+++

 

Sturmtief "Sabine" richtete in Bocholt bislang keine größeren Schäden an. Die Feuerwehr Bocholt berichtet von 16 überweigend kleineren Einsätzen (bis 20 Uhr). In Suderwick etwa hatte sich ein Garagendach gelöst. Zu Personenschäden kam es bisher nicht. Straßen mussten bislang nicht gesperrt werden.

 

Die BEW verzeichnete einen Einsatz: In Hemden war eine Tanne auf eine Versorgungsleitung gefallen und hat einen Kurzschluss verursacht. Im Bereich Venn/Kollbecker Stegge waren daher drei Bauernhöfe kurzfristig ohne Strom.

Rund ein Dutzend Bürger meldeten sich am Bürgertelefon.

Die Integrationskurse der VHS fallen am morgigen Montag aus.

 

Aufgrund der geringen Zahl von Nachfragen wird das Bürgertelefon ab sofort eingestellt.

 

Der Krisenstab wird gegen 21 Uhr aufgelöst. Sollte sich die Lage verschlimmern, kann er jederzeit kurzfristig wieder zusammengerufen werden.

 


9.2.20, 15.40 Uhr

+++ Müllabfuhr +++

Die Müllabfuhr am Montagfrüh findet nach derzeitigem Sachstand wie geplant statt. Das teilt der ESB mit. Der ESB empfiehlt, die Mülltonne möglichst spät herauszusetzen.

Sollte eine Abfuhr aufgrund der Wetterlage nicht möglich sein, wird ein Ersatztermin rechtzeitig bekannt gegeben.


9.2.20, 15 Uhr

+++ Bürgertelefon 02871 / 2103-406 +++

 

Ab Sonntag, 15 Uhr, ist ein Bürgertelefon unter Tel. 02871 / 2103-406 erreichbar, das Bürgern für Fragen in Zusammenhang mit dem Unwetter zur Verfügung steht.


9.2.20, 11:45 Uhr

+++ Schulen bleiben am Montag geschlossen +++

 

Am morgigen Montag, 10.2.2020, fällt der Unterricht an städtischen Schulen aus. Die Schulen bleiben geschlossen. Grund ist das Sturmtief „Sabine“, das verbreitet mit Orkanböen über Deutschland fegt. Die Entscheidung traf der städtische Krisenstab nach Sichtung der voraussichtlichen Wetterprognose am Sonntagvormittag.

Thomas Waschki, Erster Stadtrat und Ordnungsdezernent, erklärt: „Wir wollen kein Risiko eingehen, daher gilt das Motto: Safety first - Sicherheit zuerst!“

Eltern müssen ihre Kinder nicht individuell am Montag vom Unterricht abmelden. Eine Betreuung in den Schulen ist für den Notfall sichergestellt.

Auch an Schulen in Trägerschaft des Kreises Borken fällt der Unterricht aus. Das hatte der Kreis Borken bereits am Samstag entschieden.

Auch die Bischoff-Ketteler-Schule und die August-Vetter-Schule bleiben am Montag geschlossen.

 

+++ Wetterprognose Bocholt +++

 

Zwischen 14-21 Uhr ist für den Bereich Bocholt die Warnstufe rot (zweithöchste Warnstufe) gemeldet. Der Höhepunkt des Sturms wird zwischewn 18-21 Uhr erwartet mit orkanartigen Böen mit bis zu 120 km/h. Auch nachts kann es bis in die Morgenstunden hinein weiter stürmen.

 

+++ Kindergärten +++ 

 

Die Stadt Bocholt appelliert an Eltern von Kindern in Kindertageseinrichtungen, ihre Kinder nicht unnötigen Gefahren auszusetzen und möglichst zuhause zu lassen. Ob eine Notbetreuung in den Kitas erfolgt, ist von den Eltern mit der jeweiligen Kita-Einrichtung abzuklären.

 

+++ Busverkehr +++

 

Der in städtischer Verantwortung organisierte Schülerspezialverkehr wird am Montag nicht stattfinden, da die Schulen - siehe oben - geschlossen bleiben.

Ob die Linienbusse des öffentlichen Personennahverkehrs im Einsatz sein können, ist laut StadtBus Bocholt derzeit noch nicht absehbar.


8.2.2019

Warnmeldung Deutscher Wetterdienst

 

Ab Sonntagnachmittag (9.2.20) erfasst das Sturmfeld eines Orkantiefs über der Nordsee Deutschland.

Verbreitet werden STURMBÖEN und SCHWERE STURMBÖEN (Stärke 9-10, 100 km/h) erwartet.

Mit einer Kaltfrontpassage und in Verbindung mit Gewittern sind in der Nacht von Sonntag auf Montag ORKANARTIGE BÖEN (110 km/h) und ORKANBÖEN (120 km/h und mehr) wahrscheinlich.

Quelle: Deutscher Wetterdienst vom 8.2.20


Warnhinweise

  • Halten Sie sich nicht draußen auf!
  • Meiden Sie Wälder und Parks. Äste und Baumkronen könnten wegen den Windböen brechen, Bäume umstürzen.
  • Achtung: Dachziegel stürzen herab
  • Meiden Sie den Bocholter Stadtwald!


Lage im Kreis Borken: https://akut.kreis-borken.de



Unwetterwarnungen Deutschland