Beim Anklicken der Sprachfunktion wird eine Verbindung mit Google hergestellt und Ihre personenbezogenen Daten werden an Google weitergeleitet!

Sprache zurücksetzen

Schmuggelroute

Schmuggelroute Zöllner
grenzüberschreitende Radroute mit Schmuggelgeschichten zum Anhören

Bei der Schmuggelroute handelt es sich um eine ausgeschilderte Radroute durch die Grenzregion nahe Voorst, Dinxperlo, Anholt, Megchelen und Gendringen.

In diesem Gebiet wurde früher viel geschmuggelt und dabei sind zahlreiche Geschichten und Anekdoten entstanden. Diese können mithilfe von zehn QR-Codes entlang der Strecke angehört oder online nachgelesen werden. Online finden sich zudem noch weitere unterhaltsame Schmuggelgeschichten.

Die insgesamt 49 Kilometer lange Radtour, die auch in 33 oder 17 Kilometer lange Strecken abgekürzt werden kann, führt sowohl über befestigte Radwege als auch über Feldwege.

GPX-Daten der Tour zum Download: https://achterhoek.nl/Smokkelroute

Stärkung der Marke Bocholt

Durch die Reaktivierung der Route gelingt es, zwei markante Merkmale, nämlich das Radfahren und die Grenznähe zu den Niederlanden, weiter zu stärken, freut sich die Stadt Bocholt.

Das wirkt sich auf den Radtourismus in der Grenzregion und das Freizeiterleben hier lebender Bürgerinnen und Bürger positiv aus. Hintergrund ist eine repräsentative Markenstudie, die das Radfahren und die Grenznähe als prägnante Eigenschaften der Stadt identifiziert.