Beim Anklicken der Sprachfunktion wird eine Verbindung mit Google hergestellt und Ihre personenbezogenen Daten werden an Google weitergeleitet!

Sprache zurücksetzen

Medizinische Versorgung in Bocholt

Die ambulante hausärztliche Versorgung ist ein wichtiger Baustein in unserem Gesundheitssystem und ein bedeutender Faktor für die Lebensqualität in einer Stadt.

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sind die erste und zumeist wichtigste Anlaufstelle für die Patientinnen und Patienten, insbesondere für ältere Menschen. Das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt/Ärztin und Patient/in ist der Kern unseres Gesundheitswesens.

Am 7. April 2016 gründete sich mit Unterstützung durch die Stadt Bocholt der Verein "Ärztenetz BOHRIS". Haus- und Fachärzte sowie Psychotherapeuten arbeiten in diesem Verbund eng zusammen.

Mittels einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Ärztenetz BOHRIS, dem Klinikum Westmünsterland und den Kommunen Bocholt, Rhede und Isselburg wird seitdem das gemeinsame Ziel verfolgt, die medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in der Region weiter zu stärken.

Neben Fortbildungen für medizinisches Personal und gemeinsamen Auftritten auf Veranstaltungen beinhaltet die Kooperation insbesondere die Gewinnung und die gezielte Förderung von ärztlichem Nachwuchs. Ziel ist es, dem Ärztemangel in der ländlichen Region entgegenzuwirken, ausgebildete Ärztinnen und Ärzte in der Region zu beschäftigen und Anreize zu geben, damit sie hier sesshaft werden.

Städtische Förderung

Sie sind Arzt oder Ärztin und interessieren sich für unsere schöne Stadt Bocholt? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten.

Wir unterstützen Sie gerne!

„Rundum-Sorglos-Paket“ für angehende Ärztinnen und Ärzte

Während der Famulatur, des Praktischen Jahrs sowie der Weiterbildung zum Facharzt werden angehende Ärztinnen und Ärzte unterstützt. Dem Nachwuchs soll im ambulanten sowie im stationären Bereich ein ärztlicher Ausbildungsplatz und Unterstützung in Form von Unterkunft, Mobilität und Freizeitaktivitäten aus einer Hand geboten werden.

Die Ausbildung erfolgt bei BOHRIS-Ärztinnen und –Ärzten für den ambulanten Teil sowie beim Klinikum Westmünsterland für den stationären Teil. Das Klinikum stellt Appartements, die drei Städte und das Ärztenetz BOHRIS stellen Fahrräder, Auto oder Fahrkarten für den ÖPNV zur Verfügung. Freizeitaktivitäten werden von allen Partnern organisiert und vermittelt.

Ärztenetz "BOHRIS"

Banner des Ärztenetz BOHRIS
© Rawpixel Ltd. / Envato.com

Nähere Infos zum Ärztenetz BOHRIS gibt es online unter www.bohris.net