Beim Anklicken der Sprachfunktion wird eine Verbindung mit Google hergestellt und Ihre personenbezogenen Daten werden an Google weitergeleitet!

Sprache zurücksetzen
Kultur

"The Old Oak" - Der besondere Film in Kooperation mit dem Integrationsrat der Stadt Bocholt mit Anschlussdiskussion

Was macht die Ankunft syrischer Flüchtlinge mit einem kleinen englischen Dorf und der Dorfkneipe

2024_02_27 Kinoplakat The old Oak co. Wild Bunch
© (Wild Bunch)

The Old Oak ist ein alter Pub in einem kleinen Dorf im Nordosten Englands. Heute treffen sich dort nur noch einstige Bergarbeiter, die sich vom System verraten und ausgeschlossen fühlen. Doch nur die Stammgäste reichen dem Pub-Besitzer T.J. Ballantyne nicht, um den Laden zu retten. Die Ankunft von Geflüchteten aus Syrien bringt Unruhe in das Örtchen und trifft bei den Einheimischen auf wenig Verständnis. Nur er tritt den Geflüchteten ohne Vorurteile gegenüber und freundet sich mit der jungen Syrerin Yara an. Zusammen planen sie die Spannungen zwischen beiden Lagern zu lösen und den Pub zu retten.

113 Minuten, Regie: Ken Loach

Kartenvorverkauf 

Trailer und weitere besondere Filme

Über die Aktion der besondere Film

Seit 1977 besteht die Filmreihe "KINO Bocholt - der besondere Film" als Kooperation des Fachbereiches Bildung und Kultur mit dem Kinodrom Bocholt. Ziel ist es, außergewöhnliche Filme - die sonst nicht in Bocholt zu sehen wären - einem interessierten Publikum jeglichen Alters zu einem günstigen Preis zu präsentieren. In der Regel jeden 2. und 4. Dienstag im Monat werden ausgewählte Filme gezeigt.

Veranstaltungsdetails

Datum:

27. Februar 2024

Uhrzeit:

20:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kinodrom Bocholt

Meckenemstraße 8

46395 Bocholt

Veranstalter:

Stadt Bocholt - FB Kultur u. Bildung

Neutorplatz 3

46395 Bocholt

Herunterladen