Beim Anklicken der Sprachfunktion wird eine Verbindung mit Google hergestellt und Ihre personenbezogenen Daten werden an Google weitergeleitet!

Sprache zurücksetzen

Altglas

Wohin mit dem Altglas?

Glasprodukte lassen sich in unseren Haushalten nicht mehr wegdenken. Behälterglas kann sehr gut recycelt werden und somit Ressourcen geschont werden. Aber nicht alles was durchsichtig ist, ist auch zur Wiederverwertung geeignet. Lesen Sie hier, was es beim Glas zu beachten gibt und wo Sie Ihren nächsten Glascontainer finden.

Für die Entsorgung von Altglas aus privaten Haushalten stehen Ihnen an rund 100 Standorten im Stadtgebiet Glascontainer zur Verfügung.

Was mache ich mit farbigem Glas?

Farbige Flaschen
© Envato.com

Andersfarbiges Glas, wie etwa rote Einwegflaschen oder blaue Pröbchen- und Parfümflaschen, gehören ins Grünglas.

Braune, grüne und weiße Flaschen werden in den jeweiligen Glascontainern sortiert eingeworfen.

Wichtige Tipps für die Entsorgung

  • Bitte Flaschen nach Farben sortiert einwerfen!
  • Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten: werktags 7 bis 12 Uhr sowie 14 bis 19 Uhr.
  • Bitte keine Abfälle neben die Container stellen
  • Bitte nur Behälterglas einwerfen (siehe unten)
  • Behälter müssen entleert sein, auch Reste bitte entfernen
  • Honiggläser bitte vor dem Einwurf spülen

Häufige Fragen

Wie kann ich Altglas entsorgen

  • Altglascontainer: An rund 100 Standorten finden Sie im Bocholter Stadtgebiet Containerstandorte mit Glas- und Papiercontainern. 
  • Wertstoffhof: Am Wertstoffhof können Sie größere Mengen entsorgen.

Alle Entsorgungsstandorte finden Sie in unserem Abfall-Navi.

Was gehört ins Altglas?

  • Einwegflaschen
  • Konservengläser
  • Parfümflaschen

Was gehört nicht ins Altglas?

  • Fensterglas
  • Spiegelglas
  • Befüllte Behälter
  • Porzellan, Keramik, Ton
  • Verschlüsse und Korken
  • Leuchtstoffröhren und Glühlampen
  • Jenaer Glas / Pyrex Glas
  • Plastikflaschen