Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Da (STADT)radeln sie wieder für die Umwelt…

STADTRADELN 059  c Klima-Buendnis

STADTRADELN – gemeinsam für BOH!“ geht in die vierte Runde – seien auch Sie wieder mit dabei! Ab sofort können Sie sich zum STADTRADELN 2018, unter www.stadtradeln.de , anmelden.

Der Aktionszeitraum ist wieder vom 1. bis zum 21. Mai. Die im letzten sowie vorletzten Jahr ausgewählten Benutzerdaten (Loginname und Passwort) sind noch gültig, die Teams jedoch müssen neu gegründet werden.


Grenzenlos nach Herzenslust radeln

Dokument0-001 01

"Radel die 67" – so lautet der Slogan der großen STADTRADELN-Mitmach-Aktion am Sonntag, 6. Mai 2018, auf der Bundesstraße B 67 im Abschnitt Bocholt/Biemenhorst-Aasee – Rhede – Borken/West. Diese Strecke ist an dem Tag in der Zeit von 11 bis 17 Uhr komplett autofrei!

Das bedeutet: Auf dem rund 16 Kilometer langen Stück genießen dann ausschließlich Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Inlineskaterinnen und Inlineskater freie Fahrt. Selbstverständlich sind dort auch Fußgängerinnen und Fußgänger herzlich willkommen. Vielfältige Mitmachangebote, Infostände, Musikunterhaltung, kulinarische Köstlichkeiten – all das wird es auf der Bundesstraße B 67 im Bocholter Bereich geben.

Weitere Informationen gibt es unter: www.radeldie67.de/bocholt



Worum geht´s?

  • Innerhalb von drei Wochen möglichst viele Kilometer mit der Fietse fahren - egal ob beruflich oder privat, Hauptsache CO2-neutral unterwegs.
  • Geradelt wird in Teams oder als Einzelperson im „Offenen Team Bocholt“, zusammen und im Wettbewerb.
  • Alle bundesweit teilnehmenden Städte treten gegeneinander an. Mit den geradelten Kilometern können wir gemeinsam in Richtung Siegertreppchen „strampeln“.
  • Das Fahrrad als wichtiges flexibles und klimafreundliches Verkehrsmittel noch stärker in den Fokus zu rücken und einen Beitrag zu einer lebenswerten Stadt leisten.
  • Fit bleiben oder werden, und gemeinsam Spaß haben!!! 

Wer macht mit?

2018 findet die Kampagne zum bereits elften Mal statt - zum vierten Mal ist Bocholt mit dabei. Mit Hilfe der Teilnehmerkommunen sowie zahlreichen Partnern und Unterstützern hat sich das STADTRADELN zur größten Fahrradkampagne entwickelt: Über 222.000 RadlerInnen in 620 Kommunen machten im Vorjahr mit.

In Bocholt sind alle Bewohnerinnen und Bewohner, egal ob groß oder klein, herzlich eingeladen teilzunehmen. Jeder Fahrrad-Kilometer zählt!

Bildet Euer Team oder schließ Euch dem Offenem Team Bocholt an. Von den "Fietsenflitzern" bis zu den "Kilometerrasern" - hier findet Ihr die Bocholter Teams!


Wie kann ich mitmachen?

Alle in Bocholt sind zum Radeln eingeladen! Denn alle, die hier leben, studieren, arbeiten oder zur Schule gehen, können aktiv mitmachen. Das Anmelden ist ganz einfach, alles was benötigt wird ist ein Team ab zwei Personen. Das Team wird jeweils von einer Teamkapitänin oder einem Teamkapitän koordiniert. Nachdem das Team freigeschaltet ist, können sich alle anderen Radlerinnen und Radler registrieren lassen und dem Team anschließen.

Ab sofort können sich alle Bocholterinnen und Bocholter registrieren.

Und so geht´s:

1. Schritt

Die Kapitäninnen/Kapitäne melden ihr Team online mit einem selbst gewählten Teamnamen an. Daraufhin wird das Team durch die lokale Bocholter Koordinationsstelle freigeschaltet.

Hier geht es zur Anmeldung für Teams

Kapitäninnen/Kapitäne können unter ihrem Zugang auch Radler und Radlerinnen verwalten, die selbst keinen Internetzugang haben. Im Radelkalender können Sie unter "Einstellungen" die Anzahl der entsprechenden Personen eintragen, die sie über ihr Benutzerkonto verwalten. So können auch Schulklassen oder Familien ihre Kilometer zusammen verwalten. Eine Einzelauswertung der Kilometer ist dann allerdings nicht mehr möglich.

2. Schritt

Nachdem das Team aktiviert und freigeschaltet ist, können sich die Teammitglieder einzeln registrieren und ihrem Team beitreten.

Hier geht es zur Registrierung

In einem Online-Radelkalender, per App oder ohne Internet über ein handschriftliches "Radel-Protokoll" werden die gefahrenen Radkilometer erfasst und gesammelt. Ab dem 1. Mai können die gefahrenen Kilometer eingetragen werden.

Hier geht es zum Online-Radelkalender

Wie Registrierung, Anmeldung und das Eintragen der Kilometer genau funktionieren, ist in einem Handbuch zusammengefasst. Hier kann das Handbuch herunter geladen werden.


Radelprotokoll

Für alle Radlerinnen und Radler, die ihre Kilometer nicht online eingeben, stehen hier die Kilometer-Erfassungsbogen für die drei Wochen zum Download bereit:

Die Bögen sind natürlich auch in gedruckter Form bei der Stadt Bocholt im Umweltreferat erhältlich.

Bitte beachten Sie:

Jede/r Bocholter/In kann auch jetzt noch Fahrradkilometer für das STADTRADELN melden und zwar rückwirkend ab dem 1. Mai 2018. Das kann am besten digital erfolgen aber auch über die Erfassungsbögen, die im EG des Rathauses ausliegen oder im Umweltreferat abgeholt werden können. Die ausgefüllten Listen müssen allerspätestens am Mittwoch, 23.05.18 in der Frühe im Briefkasten des Rathauses Berliner Platz 1 liegen. Nur dann können sie noch rechtzeitig in das System eingegeben werden.


Informationen

Hier finden Sie Informationsmaterialien zum Download:

Spielregeln fürs STADTRADELN

Handbuch Online-Radelkalender




Mit freundlicher Unterstützung von:

Volksbank Bocholt

Kontakt

Angela Theurich
Telefon+49 (2871) 953-137
Fax+49 (2871) 953-222
E-Mailan Angela Theurich
WWWStartseite Umweltreferat


Gemeinsam für BOH - Stadtradeln Ergebnis


STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis

STADTRADELN 2017 in Bildern: