Beim Anklicken der Sprachfunktion wird eine Verbindung mit Google hergestellt und Ihre personenbezogenen Daten werden an Google weitergeleitet!

Sprache zurücksetzen

18. Januar 2024

Sport

Citylauf 2024: Anmeldestart am 28. Januar

Citylauf 2023
© Stadtmarketing Bocholt

"2023 haben wir einen tollen 22. Bocholter Citylauf erlebt und werden auch in 2024 dafür sorgen, dass die beliebte Laufveranstaltung top organisiert wird", so Andreas Stockhausen vom Stadt-Sport-Verband.

Dazu gehört natürlich auch die Anmeldung und diese startet am letzten Sonntag im Januar: Punkt 12 Uhr wird am 28. Januar 2024 das Anmeldeportal für die Läuferinnen und Läufer unter bocholter-citylauf.de freigeschaltet. Dabei rechnen die Veranstalter mit einem großen Andrang insbesondere auf die Plätze des 5 KM- und 10 KM- Laufs.

Angeboten werden am Samstag, den 4. Mai 2024 wieder fünf Läufe. Es beginnen die Schülerinnen und Schüler jeweils mit ihrem eigenen Lauf über 2,5 Kilometer. Im dritten Lauf gehen Schülerinnen und Schüler über die doppelte Strecke (fünf Kilometer) gemeinsam an den Start.

Anschließend startet der jedes Jahr beliebter werdende fünf Kilometer lange "Jedermannlauf", bevor um 20 Uhr als Highlight die Volks- und Straßenläufer auf die 10 Kilometer lange Strecke gehen. Hier sind die inzwischen verheirateten Hendrik und Esther Pfeiffer die Titelverteidiger. Pfeiffer kündigte jetzt aktuell an, dass er überlege, erneut beim Citylauf zu starten und das zu einer Tradition werden zu lassen.

Startgelder gestaffelt

Die Startgelder sind nicht nur nach den jeweiligen Läufen gestaffelt, sondern auch nach dem Anmeldezeitpunkt. Bis zum 29. Februar 2024 beträgt die Startgebühr für den 10 Km Volks- und Straßenlauf 12 Euro, für den Jedermannlauf 11 Euro und für den 5er Schülerlauf 5 Euro. Ab dem 1. März sind für den 10er 15 Euro und für den Jedermannlauf 14 Euro fällig. 

Start Citylauf

Ermöglicht wird der Citylauf durch das Engagement der Premium Partner Stadtsparkasse Bocholt und Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH. Als weitere Partner stehen die Flender GmbH, die Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu, SPALECK GmbH & Co. KG, Intersport Pieron, und Getränke Westhoff sowie Sinnack Backspezialitäten, 1A-Medizintechnik, das Autohaus Becher, die Provinzial Versicherungen der Stadtsparkasse, Sonilift GmbH und die neu hinzu gewonnenen Partner FUNRENT, und Olbrich GmbH neben etlichen weiteren Sponsoren bereit. Das Bocholt Borkener Volksblatt fungiert als exklusiver Medienpartner.

BEW sponsert Citylauf-Shirts für Schülerinnen und Schüler

Zusätzlich macht sich WattExtra, die Marke der Bocholter Energie- und Wasserversorgung wiederum im Bereich der Schülerläufe stark. Alle über Bocholter Schulen gemeldeten Schülerinnen und Schüler erhalten ein gesponsertes Citylauf T-Shirt von der BEW gratis!

Professionelle Bedingungen

Der Stadt-Sport-Verband, die Stadt Bocholt, die Stadtmarketing Gesellschaft und die Sportfreunde 97/30 Lowick als Veranstaltergemeinschaft des Citylaufes wollen wie in der Vergangenheit für professionelle Bedingungen für die Läuferinnen und Läufer sorgen. Der Rundkurs wird mit Hilfe von Jugendfeuerwehr, THW-Jugend, Wassersportverein, DLRG, dem SV Biemenhorst, Schülern des Berufskollegs Bocholt West, der Stadtsparkasse Bocholt, der Polizei, der Stadtverwaltung und vielen Helfern der Sportfreunde 97/30 Lowick abgesteckt. Die Getränkeausgabe erfolgt durch die Pfadfinder St. Norbert, die medizinische Betreuung übernimmt der Malteser-Hilfsdienst.

Alle Infos gibt es auch auf bocholter-citylauf.de.