Beim Anklicken der Sprachfunktion wird eine Verbindung mit Google hergestellt und Ihre personenbezogenen Daten werden an Google weitergeleitet!

Sprache zurücksetzen

Wir suchen die Marke Bocholt

Was macht Bocholt attraktiv und lebenswert? Was verbinden die Bocholterinnen und Bocholter mit ihrer Stadt? Wir wollten es wissen.

Es ist soweit, die Ergebnisse sind da. 

Die Ergebnisse aus dem gesamten Markenbildungsprozess werden öffentlich vorgestellt. Wir laden herzlich zur Präsentation am 17. April um 19 Uhr in den Saal des Historischen Rathauses ein. 

Wie schon im September in der Auftaktveranstaltung werden sowohl Peter Pirck (Brandmeyer Markenberatung) als auch Prof. Dr. Sebastian Zenker (Copen­hagen Business School) die Ergebnisse vorstellen und deren Essenz als "Marke Bocholt" präsentieren.

Seien Sie gespannt und nutzen Sie die Gelegenheit für Diskussion und Fragen. Wir freuen uns auf Sie und auf einen erkenntnisreichen Abend.

Anmeldungen nimmt Astrid Lukas unter lukas(at)bocholt-wirtschaftsfoerderung(dot)de entgegen. 
Anmeldeschluss ist der 14. April.

2022-06-15_Bocholter-Open-Air-2022-046

Hintergrund zur Markenbildung Bocholt 

Das Büro Brandmeyer wurde in einem Auswahlverfahren im April 2023 vom Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Geslleschaft Bocholt ausgewählt und beauftragt. 

Mit der Frage "Fühlen Sie Bocholt?" sind wir gemeinsam im September mit einer Auftaktveranstaltung in die Suche nach der Marke Bocholt gestartet. Über 170 an Bocholt interessierte Menschen sind unserer Einladung gefolgt, haben mitdiskutiert und haben ein Gespür für das Thema bekommen.

In den anschließenden Wochen folgten Interviews mit Menschen aus der Bocholter Stadtgesellschaft sowie Marken-Camps für unterschiedliche Zielgruppen mit einer engagierten Beteiligung. Drei Formate, die den Bürgerbeteiligungsprozess deutlich machen. 

In dem vierten Format - der Online-Befragung - wurden auf der Grundlage der Ergebnisse aus den Interviews und Marken-Camps Fragen zu Ihrer persönlichen Wahrnehmung über Bocholt gestellt. Dabei ging es nicht um Ihr Wissen über Bocholt, sondern um Ihre subjektive Meinung. 

Alle Ergebnisse aus den vier Beteiligungsformaten wurden ausgewertet und es wurde die DNA der Marke Bocholt herausgearbeitet. Das Ziel dabei war und ist, dass die Stärken gestärkt und das Bocholter Lebensgefühl mit einer klaren Stadtmarke vermittelt wird.