Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Trauungen ab sofort auch im Gut Heidefeld in Bocholt

Tenne als zusätzlicher Trauort // Jedes dritte Wochenende im Monat Trauung möglich


Bocholt (PID) - Brautpaare, die sich standesamtlich an einem besonderen Ort trauen lassen möchten, haben in Bocholt ab sofort mehr Auswahl: Neben dem Historischen Rathaus, dem Textilmuseum und dem Hotel Residenz können sie ab sofort auch im Gut Heidefeld in Bocholt-Spork heiraten.

Die Trauungen im Gut Heidefeld finden in der Tenne statt. Nach der Trauung haben die Brautpaare die Möglichkeit, einen Sektempfang im Café des Gut Heidefeld durchzuführen. Zusätzlich zu den städtischen Gebühren für die standesamtliche Trauung, fallen bei einer Trauung im Gut Heidefeld Kosten in Höhe von 250 Euro pro Trauung an.

Außentrauung jedes dritte Wochenende im Monat // Nächster freier Termin im November

Außentrauungen, also Trauungen außerhalb des Standesamtes, bietet das Standesamt regelmäßig am dritten Wochenende im Monat am Freitag- und Samstagmittag (14:30 Uhr und 15:30 Uhr) an. Das erste Paar, was für einen Außentrauort einen Termin reserviert, entscheidet, wo getraut wird. "Deshalb ist der erste freie Termin für Gut Heidefeld nach jetzigen Stand der 17. November 2018", erklärt Thomas Purwin, Leiter des Bocholter Standesamts. Er freut sich, dass neben dem Historischen Rathaus, dem Textilmuseum und dem Hotel Residenz jetzt mit Gut Heidefeld ein weiterer attraktiver Trauort hinzukommt. "Die Paare sind immer auf der Suche nach einer besonderen Örtlichkeit - und da haben wir mit dem Gut Heidefeld eine weitere tolle Alternative im Angebot", so Thomas Purwin.

Zum Gut Heidefeld

Die historische Anlage Gut Heidefeld in Bocholt-Spork wurde in der Zeit von 1811 – 1813 von Oberstleutnant Friedrich Wilhelm von Hamelberg als Wohnschloss konzipiert und erbaut. Im weiteren Verlauf ihrer Geschichte wurde eine Radrennbahn erbaut sowie ein Anbau erstellt, in dem ein Restaurant unterhalten wurde und später auch eine „Notkirche“. Über die Jahre hinweg wurde das Gut dann überwiegend landwirtschaftlich genutzt.         

Nach jahrelanger, umfangreicher Renovierung in den Jahren 2010 bis 2014 wurde das Gut Heidefeld mit seinem stilvoll angelegten Park nun in ein prachtvolles Anwesen verwandelt. „Wir freuen uns, dass sich nun Brautpaare ab sofort im schönen Ambiente des Gut Heidefeld trauen lassen können. So wird dieser besondere Tag zu einem Erlebnis, das sicher für immer in schöner Erinnerung bleibt. Möchte das Hochzeitspaar die Umgebung länger genießen, besteht auch die Möglichkeit der Übernachtung im Gut Heidefeld“ so Yvonne Loock, Betreiberin des Café Gut Heidefeld.

Kontakt Standesamt

Wer Interesse an einer Trauung im Gut Heidefeld hat, kann bis zu einem Jahr im Voraus einen Termin beim Standesamt reservieren. Fragen beantwortet das Standesamt zu den unten genannten Öffnungszeiten oder per e-Mail unter standesamt@mail.bocholt.de .

Öffnungszeiten Standesamt:
MO 8 - 12:30 Uhr und 14 - 16 Uhr
DI geschlossen
MI 8 - 12:30 Uhr
DO 14 - 17:30 Uhr
FR 8 - 12:30 Uhr

Internetseite Gut Heidefeld: https://www.gutheidefeld.de/

 



18.07.2018 16:00
Kategorie: Öffentliche Ordnung



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram