"Bocholt.de Logo"

Julia Gesing neue Mitarbeiterin bei der Wifö

Seit dem 5. Juli 2021 wird die Wirtschaftsförderung Bocholt von Julia Gesing unterstützt.


Die 32-jährige absolvierte ihren Bachelor in Geographie an der Rheinischen Friedrichs-Wilhelms-Universität in Bonn und ihren anschließenden Master mit dem Schwerpunkt Stadt- und Regionalentwicklungsmanagement an der Ruhr-Universität in Bochum. Zuletzt war Julia Gesing bei der STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH tätig und wechselt somit ihren beruflichen Schwerpunkt von der Verkehrsplanung in die Wirtschaftsförderung.

„Ich freue mich sehr auf das neue Aufgabenfeld und bin froh als Raesfelderin nun in der näheren Region tätig zu sein und diese aktiv mitzugestalten.“ so Julia Gesing. Zu ihren Hauptaufgaben bei der Wirtschaftsförderung gehören die Ansiedlung von Unternehmen, die Gewerbe-/Immobilienbörse sowie die Bestandskundenpflege. Auch in der Öffentlichkeitsarbeit, im Bereich Social Media und bei der Anwerbung junger Menschen/Fachkräfte wird Julia Gesing tätig sein. Sie folgt auf Dr. Daniel Schultewolter, der die Wirtschaftsförderung Bocholt verlassen hatte und seit April 2021 die Geschäftsführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Borken übernommen hat.

Auch Ludger Dieckhues, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft, freut sich über die neue Unterstützung in seinem Team.

Vollständig besetzt ist das 3-köpfige Mitarbeiter/-innen-Team der Wirtschaftsförderung allerdings noch nicht, da Vanessa Hullermann im vergangenen Monat zur Stadt Lüdinghausen wechselte. Seit vier Jahren war sie bei der Wirtschaftsförderung Bocholt tätig; aus familiären Gründen geht sie nun wieder zurück in ihre Heimatstadt Münster und pendelt von dort ins nahe gelegene Lüdinghausen.



15.07.2021 16:14
Kategorie: Wirtschaft
Von: Julia Gesing

Ludger Dieckhues, Julia Gesing und Simon Koller von der städtischen Wirtschaftsförderung



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram