Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

IHK und Wirtschaftsförderung informieren in Bocholt über Wasserstoff in der Mobilität


Über die Chancen von Wasserstoff als Energieträger der Zukunft informierte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Bocholt. Rund 70 Unternehmerinnen und Unternehmer erhielten im Toyota Autohaus Gerding in Bocholt Einblicke in die Technologie, aktuelle Einsatzmöglichkeiten sowie eine Übersicht über nutzbare Födermittel. Die Referenten des Nachmittags Prof. Michael Brodmann (Westfälische Hochschule), Frank Still (Toyota Deutschland GmbH), Dr. Ludger Hellenthal (H2 Green Power & Logistics GmbH) und Dr.-Ing. Katharina Eichler (NOW GmbH) referierten praxisnah in vier kurzweiligen Impulsvorträgen.

Prof. Michael Brodmann, Vizepräsident für Forschung und Transfer der Westfälischen Hochschule und Direktor des Westfälischen Energieinstituts berichtete, „dass Wasserstoff als potentieller Energieträger der Zukunft für die angestrebte Energiewende der EU und der Bundesregierung eine Schlüsselrolle einnehmen wird“ und betonte dabei, „dass ohne Wasserstoff keine erfolgreiche Energiewende möglich ist“.

Im Anschluss an den Vortragsteil nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich mit den Referent*innnen persönlich auszutauschen und einen Blick auf den aktuellen Toyota Mirai zu werfen.



16.05.2022 09:10
Kategorie: Wirtschaft

Wasserstoff in der Mobilität, Teilnehmer und Referent: Prof. Michael Brodmann. Aufnahme: Sven Betz

Wasserstoff in der Mobilität, Referent: Prof. Michael Brodmann. Aufnahme: Sven Betz



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram