Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Century’s Crime – DIE Supertramp-Tribute-Band in Bocholt

Exklusives Open Air-Konzert am 12. September 2020 am Inselbad BAHIA


Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre mit tollen Coverbands steht im September nächsten Jahres wieder ein absolutes Open Air Highlight in Bocholt an: Century’s Crime kommt nach Bocholt und tritt am Samstag, 12. September am Inselbad BAHIA auf. Einlass ist um 18.00 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr mit der Vorband Quiet Fox Noise. „Wir freuen uns sehr, dass wir Century’s Crime – DIE Supertramp Revival Band - für diese Konzertreihe gewinnen konnten. Es wird wieder ein ganz besonderer Abend“, so Gisela Bollmann vom Stadtmarketing Bocholt, die diese Veranstaltung organisiert. „Es wird dann schon das dritte Mal sein, dass diese Konzerte im tollen Ambiente mit altem angestrahltem Baumbestand am Inselbad BAHIA stattfinden. Die Bands und das Publikum waren immer begeistert – das soll wieder so sein in 2020.“  

Century’s Crime - eine Hommage an die goldene Zeit von SUPERTRAMP, der sogenannten klassischen Phase, zwischen 1973 bis 1984. Century's Crime gelingt das Kunststück, in originalgetreuer Fünferbesetzung den Sound der Alben so detailgetreu und virtuos auf die Bühne zu bringen, dass selbst das Vorbild erstaunt wäre über die Strahlkraft der eigenen Werke. Die Grenzen zwischen Original und Tribute verwischen: The Supertramp feeling is still alive! 1974 erschien „Crime of the Century“ bei A&M Records. Dieser Tonträger verhalf Supertramp zum Durchbruch. Titel wie „School“, „Dreamer“ oder „Crime of the Century“ sind aus der Pop-Geschichte nicht mehr wegzudenken.  

Das himmlische Saxophon, die beiden unverwechselbaren Stimmen sowie das intensiv staccato gespielte Piano sind noch heute die Erkennungsmerkmale von Supertramp. Eingespielt wurde dieses Album erstmals in Ihrer klassischen Besetzung mit den zwei verbliebenen Gründungsmitgliedern Rick Davies und Roger Hodgson sowie dem u.a. neu eingestiegenen Saxophonisten John Anthony Helliwell. „Crime of the Century“ gilt bis heute für die meisten Musikkritiker und Fans als das bedeutendste Album von Supertramp.

“Century’s Crime” lässt die unverwechselbaren Songs dieser Schaffensperiode auf der Konzertbühne wieder aufleben. Die langjährigen Erfahrungen der einzelnen Bandmitglieder, das intensive Studium des Originals sowie die umfangreiche Analyse von zahlreichen Fernseh- und Videomitschnitten bilden die Grundlage für den authentischen Sound von Century’s Crime.  

”Century’s Crime – the SUPERTRAMP Tribute SHOW “ ist eine faszinierende Tribute Concert-Show. Im Inselbad BAHIA werden am 12.9.2020 die Welthits von Supertramp gespielt: Dreamer, School, Breakfast in America, Goodbye Stranger, It’s Raining Again, Take the Long Way Home, The Logical Song, My Kind of Lady sowie Crime of the Century und viele mehr!  

Century’s Crime ist - Thomas Burlefinger: Gesang, Piano, Keyboards. Heiko Sahl: Saxofon, Klarinette, Mundharmonika. Pino: Gesang, Gitarre, Piano. Wolf Hail: Schlagzeug. Jürgen Kochler: Bass  

Als Vorband treten Quiet Fox Noise auf, die schon seit einigen Jahren bei diesen Konzerten dabei sind.  

Unterstützt wird diese Veranstaltung von der Bocholter Energie- und Wasserversorgung, der Stadtsparkasse Bocholt und vom Handelshof Bocholt.  

Die Eintrittskarten sind ab Freitag, 29. November in Bocholt erhältlich bei der Tourist-Info, Nordstraße 14; Saturn, Shopping Arkaden; Stadtsparkasse Bocholt, Markt 8 und Bocholter Energie- und Wasserversorgung, Kaiser-Wilhelm-Str. 1.  

Der Kartenpreis beträgt 22,95 € (inkl. aller Gebühren und Mehrwertsteuer). Einlass ist um 18.00 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr.  

Weitere Informationen: http://www.centuryscrime.band/



28.11.2019 14:23
Kategorie: Bocholt (er) Leben, Stadtmarketing, Startseite - Slider, Tourismus
Von: Gisela Bollmann
Century's Crime. Foto: Sascha Reitz

Century's Crime treten in Bocholt auf.

Sänger Pino.

Century's Crime. Foto: Sascha Reitz



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram