"Bocholt.de Logo"

Ukrainehilfe

Blau-gelbe Kinderhand zum Herz geformt (Foto: shutterstock)

Der russische Angriff auf die Ukraine versetzt die Welt in Sorge: Menschen sind aus Angst und Verzweiflung auf der Flucht, vornehmlich Frauen und Kinder. Auch Deutschland ist ein Ziel innerhalb der Europäischen Union.

Viele Bocholterinnen und Bocholter wollen helfen.

Für die humanitäre Hilfe vor Ort sowie für betroffene Kriegsvertriebene aus der Ukraine stellt die Stadt Bocholt fortlaufend aktuelle Informationen zusammen.


Stand: 12. Mai 2022

 


Hinweise für Helferinnen und Helfer


Was wird derzeit benötigt?

  • Wohnraum: Wie viele vor dem Krieg flüchtende Menschen nach Bocholt kommen werden, ist derzeit nicht klar. In der städtischen Erstaufnahmeeinrichtung an der Werther Straße 3 (ehemals "Yupidu") sind die Menschen erst mal sicher untergebracht. Sie erhalten dort ein Bett, Verpflegung, Gesundheitsfürsorge und Unterstützung bei den notwendigen behördlichen Meldungen und Anträgen. Sie können dort bleiben, wenn sie wollen, oder aber in Ruhe von dort aus im geschützten Rahmen eine Bocholter Familie kennenlernen, die sie aufnehmen möchte, oder sich auf anderem Wege eine Wohnung suchen.

    Privatleute können Wohnraum zur Verfügung stellen, um Kriegsvertriebene aus der Ukraine aufzunehmen. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, meldet sich bei der zentralen Bocholter Koordinierungsstelle (Tel. 02871 953-888) oder nutzt dieses Formular zur Meldung freier Wohnraumkapazitäten. Bevorzugt gesucht werden separat nutzbare Wohneinheiten, etwa Häuser oder Einliegerwohnungen o.ä..

    Bitte achten Sie bei privat vermieteten Wohnungen darauf, dass am Briefkasten auch die Namen der neuen ukrainischen Bewohnerinnen und Bewohner lesbar sind. Ansonsten kann Post nicht zugestellt werden.
  • Geldspenden: Ab sofort nimmt der Bocholter Verein "Bündnis für Familie e.V." Spenden an. Das Geld soll direkt für die Ukrainehilfe in Bocholt verwendet werden. Das Konto:

    Bündnis für Familie in Bocholt e.V. – Ukraine

    IBAN: DE40 4285 0035 0000 1421 33
    Stadtsparkasse Bocholt
    BIC: WELADED1BOH
    (bitte Anschrift und Mail-Adresse für Spendenquittung angeben.)

 


Sachspendenbörse für Kriegsvertriebene


Sonstiges

  • Aufgrund der unübersichtlichen Situation an der polnisch-ukrainischen Grenze wird dringend darum gebeten, von eigenen Fahrten dorthin mit dem Ziel, selbstständig Kriegsvertriebene aus der Ukraine aufzunehmen, Abstand zu nehmen. Momentan werden ankommende Kriegsvertriebene an der dortigen Grenze registriert, um dann die weitere Unterbringung zu organisieren – Hilfsorganisationen unterstützen. Von deutscher Seite wird eine staatliche Koordinierung erfolgen.


  • Übersetzerinnen und Übersetzer: Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Borken sucht für seinen Pool an Übersetzern ehrenamtliche Sprachmittlerinnen und Sprachmittler für Ukrainisch und Russisch. Entsprechende Meldungen nimmt das KI unter der Telefonnummer 02861/681-4377 montags bis freitags von 8-17 Uhr entgegen. Melden können sich Sprachkundige per E-Mail an sprachmittlerpool@kreis-borken.de.
    Informationen zu den Aufgaben von ehrenamtlichen Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern gibt es im Internet unter https://bildungskreis-borken.de/sprachmittler.


Hinweise für Personen aus der Ukraine - Erste Schritte

 

 

Menschen aus der Ukraine, die noch keinen Kontakt zu Behörden hatten, melden sich in Bocholt bei der Ausländerbehörde. Die Ausländerbehörde registriert diese Menschen. Sie gibt ihnen eine Anlaufbescheinigung. In dieser Anlaufbescheinigung steht die Adresse, wo diese Menschen sich melden müssen. Das kann überall in Deutschland sein.

Sie können in Bocholt bleiben, wenn hier bereits Ehepartner oder Kinder wohnen, oder wenn sie hier einen Arbeitsplatz haben. Alle anderen Menschen werden gleichmäßig in Deutschland verteilt. Bitte vereinbaren Sie zunächst ein Termin online unter

 

https://bocholt.meinenterminvereinbaren.de/Client/


Bitte wählen Sie hier den Bereich:

Zuwanderungsbüro/Immigration Office (Ausländerbehörde)


Bei Schritt 3 wählen Sie bitte „Beratung Ukraine“ und tragen die Personenzahl ein. Sie erhalten dann einen Terminvorschlag. 

Der Termin findet statt beim:

Fachbereich Öffentliche Ordnung
-      
Aufenthaltsrecht -
Neutorplatz 3 (2.OG links)
46395 Bocholt

 

Bei diesem Ersttermin werden Sie melderechtlich erfasst und können eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Zudem erhalten Sie weitere Informationen, wo Sie nach erfolgter ausländer- und melderechtlicher Erfassung bei Bedarf Unterstützung in Form von Unterkunft, Lebensunterhalt und ärztlicher Versorgung erhalten können.

 

Bis zur Abreise in den neuen Wohnort wohnen Menschen aus der Ukraine in Bocholt im Yupidu, Werther Straße 3a, Bocholt. Dort melden sie sich beim Sozialdienst. Telefon der Ausländerbehörde: 02871 953-298

Telefon des Geschäftsbereiches Asyl-Leistungen: 02871 953-787

 

 

 

Nur in Fällen, die keinen Aufschub dulden (dringend), wenden Sie sich bitte telefonisch an die folgenden Ansprechpersonen:

Frau Goting
Telefon: 02871 953 - 371

Frau Mertens
Telefon: 02871 953 - 706

Frau Tebrügge
Telefon: 02871 953 - 413

Herr Wolters:
Telefon: 02871 953 - 298

Zeiten der telefonischen Erreichbarkeit:

Vormittags: Mo, Mi, Do, Fr 8 - 12.30 Uhr
Di geschlossen
Nachmittags: Mo und Do 14 - 17 Uhr

Bei obdachlosen Personen aus der Ukraine erfolgt vor der aufenthaltsrechtlichen Abwicklung zunächst die Versorgung mit einer Unterkunft. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen zunächst telefonisch an den Fachbereich Soziales, Berliner Platz 2, 46395 Bocholt (Frau Papenkort, Tel. 02871-953 787).

 

 


Zentrale Koordinationsstelle

Ihr Ansprechpartner für die Ukrainehilfe in Bocholt:

Fachbereich Soziales
Herr Schwinning
Tel. 02871 953-888
E-Mail: ukrainehilfeping@bocholtpong.de



Informationen für geflüchtete Menschen

Personen, die bereits aus der Ukraine eingereist und in Bocholt angekommen sind, werden gebeten, sich bei der Stadtverwaltung Bocholt zu melden:

Fachbereich Öffentliche Ordnung - Aufenthaltsrecht
Herr Wolters
Tel. 02871 953-298
E-Mail: martin.woltersping@bocholtpong.de



Seite auf ukrainisch übersetzen

Screenshot google-Übersetzer

Am oberen Rand dieser Webseite können verschiedene Sprachen, darunter auch ukrainisch, ausgewählt werden, um diese Webseite zu übersetzen.

Для перекладу цього сайту можна вибрати різні мови, включаючи українську.