Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Vom Aussterben bedroht?


Der stationäre Einzelhandel im Zeitalter des Online-Shoppings – „Überlebensstrategien“ für Bocholt


Vortragsreihe 2014 für den Bocholter Einzelhandel


„Suchen Sie das mal im Internet!“ – eine Bocholter Kampagne für den stationären Handel, die im letzten Herbst großen Zuspruch gefunden hat. Die Werbe- und Straßengemeinschaften haben gemeinsam mit dem Stadtmarketing Bocholt sowie den beiden Shopping Centern neue Wege eingeschlagen. Bezogen auf den Online-Handel als mittlerweile starke „Konkurrenz“ zum stationären Handel stellen die Bocholter die Vorzüge des Präsenzhandels – Service, Freundlichkeit, Beratung, Feeling und Erlebnis – in den Vordergrund.

Trotzdem kommen Fragen auf:
Gibt es für diesen klassischen Einzelhandel zukünftig deutlich weniger Nachfrage? Ist er vom Aussterben bedroht oder stehen online und offline friedlich nebeneinander und haben beide für den Kunden ihre Existenzberechtigung? Welche Geschäftsmodelle ziehen Kunden aktuell in die Geschäfte?

Fakt ist, dass die Umsätze im Onlinehandel stark steigen und das Einkaufen für viele einfacher geworden ist. Tablets und Smartphones machen es möglich, dass die Kunden heute 24 Stunden am Tag „on“ sind und somit viele Kanäle nutzen, um einzukaufen.

ABER: Gibt es trotz allem auch Möglichkeiten, Ideen, Handlungsansätze – sprich „Überlebensstrategien“ – für den stationären Bocholter Einzelhandel? 

Die kostenfreie Vortragsreihe stellt mit ihrem Titel nicht nur diese brennenden Fragen, sondern die fünf hochkarätigen Referenten werden aus ihrer Perspektive konkrete, umsetzbare Antworten formulieren. 


4. Vortrag der Vortragsreihe 2014 für den Bocholter Einzelhandel

Die im ersten Halbjahr 2014 von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt gemeinsam mit den Partnern Volksbank Bocholt eG und Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW) sowie der Stadt Bocholt neu konzipierte kostenfreie Vortragsreihe für den Bocholter Einzelhandel soll aufrütteln, zum Nachdenken anregen, Antwortmöglichkeiten bieten. Den Auftakt machte im Juni Daniela A. Ben Said. Sie begeisterte mit ihrem Vortrag im alten Sinn Leffers –Gebäude über 200 interessierte Gäste. Im August folgte mit einem nicht weniger spannenden Vortrag Stefan Genth als Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland. Mit dem innovativen Vortrag von Dr. Jörg Wallner war der dritte Abend bei Intersport Pieron zum Thema „Der Einzelhandel im Zeitalter des Online-Shoppings“ ein voller Erfolg. Der letzte und vierte Vortragsabend in diesem Jahr wird ein Doppelvortrag sein: Professor Dr. Gerrit Heinemann, ein Spezialist auf dem Gebiet des Online-Handels wird seinen Vortrag „Alles online oder was? Inwiefern die digitale Revolution das Kaufverhalten und die Handelsstrukturen verändert“ halten. Gemeinsam mit Marcus Diekmann, der sein Thema „E-Commerce lohnt sich nicht – Dichtung oder Wahrheit“ nennt, werden sie das neue Kaufverhalten und das Fazit für den Handel schonungslos benennen und mit Fakten und Daten anschaulich untermauern.

Professor Dr. Gerrit Heinemann leitet das eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein und bekleidet verschiedene Beirats- und Aufsichtsfunktionen, u.a. als stellvertretender Aufsichtsrats-Vorsitzender bei buch.de. Er ist Autor bzw. Herausgeber verschiedener Fachbücher zu den Themen Handelsmanagement, E-Commerce bzw. Digital Commerce, Multi-Channel-Handel sowie Digitalisierung des Handels. Marcus Diekmann ist Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter der SHOPMACHER E-Commerce für Marken GmbH. Der kaufmännische Analyst und Online-Stratege verfügt zusätzlich über weit reichende Kompetenzen in strategischem Marketing und Markenführung. Er berät vorwiegend Marken und erstellt Potenzial-Analysen im No-Line-Handel. Marcus Diekmann ist Herausgeber und Autor des Fachbuches „E-Commerce lohnt sich nicht“ und gehört diversen Beiräten und Gremien im Bereich E-Commerce an.

Die Vorträge werden bei der Volksbank Bocholt (unser Hauptsponsor) stattfinden. Wie schon bei den drei Vorträgen vorher, sind alle Teilnehmer ab 19 Uhr eingeladen, sich zum Netzwerken bei einem Get-Together einzufinden und sich gemeinsam auf den Abend einzustimmen. Im Anschluss wäre eine angeregte Diskussionsrunde wünschenswert!


Organisation / Sponsoren


Logo der Volksbank Bocholt eG
Logo Watt-Extra der BEW
Logo der Stadt Bocholt
Logo Stadtmarketing Bocholt
Logo der BBV Mediengruppe


Ihre Anmeldung für den 04. November 2014, ab 19.00 Uhr Get-Together und Vortrag bei der Volksbank Bocholt, Hauptstelle Meckenemstraße


Anmeldung Vortragsreihe Einzelhandel

Anmeldung
Anzahl Personen*

Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co. KG

Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!


Astrid Lukas, Stadtmarketing (Foto: Robert Vogel)

Astrid Lukas

Tel: +49 (0)2871 294933-13
E-Mail