Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"


568 Jahre Bocholter Kirmes - die Attraktion mit Tradition

13. - 17. Oktober 2022   Im 800-jährigen Bocholter Jubiläumsjahr endlich wieder Kirmes!


Bocholt. Nach zwei Jahren Wartezeit heißt es in diesen Herbstferien endlich wieder „Kirmes“ am dritten Oktober-Wochenende in Bocholt. Und als besonderes Highlight können die Bocholterinnen und Bocholter und die vielen hundertausend Besucherinnen und Besucher sich wegen des Jubiläumsjahres BOCHOLT 800 sogar auf insgesamt fünf Kirmestage freuen, denn die Kirmes startet nicht erst freitags, sondern bereits am Donnerstag, dem 13. Oktober und läuft dann wie gewohnt bis einschließlich Montag, dem 17. Oktober.

Die Mischung macht’s

Aus zahlreichen Bewerbungen wurden wieder ca. 300 Schausteller und heimische Wirte ausgewählt, die einen Standplatz auf der traditionellen Innenstadtkirmes bekommen. Die Bocholter Kirmes ist ein absolut fixes Datum in den Kalendern der Bocholterinnen und Bocholter und hat den Namen „Volksfest“ in Bocholt mehr als verdient. Dabei ist dem Kirmesorganisator Markus Kock besonders die Mischung aus qualitativ hochwertigen und großen Fahrgeschäften, einem breit gefächerten Angebot für die Kinder und Familien und attraktiven Imbiss- und Ausschankgeschäften wichtig. „Bei all der Arbeit und den vielen Monaten Vorbereitungszeit macht es aber nach wie vor einfach Spaß, diese besondere Innenstadtkirmes für Bocholt zu planen. Und dann natürlich am Veranstaltungswochenende zu sehen, wie sehr die Leute ihren Kirmesbesuch genießen und zelebrieren“, so Kock. „Besonders nach den beiden zurückliegenden Jahren Corona-Zwangspause dürfte die Lust auf den Kirmesbesuch noch größer sein als in der Vergangenheit“, so Markus Kock weiter. Und nicht nur die Besucher aus Bocholt und der ganzen umliegenden Region freuen sich über die Kirmes. „Wir wissen, dass auch die Schausteller gerne in Bocholt sind, weil hier die Kirmes einen hohen Stellenwert hat und einfach friedlich und dabei ausgiebig miteinander gefeiert wird“, ergänzt Stadtmarketing Geschäftsführer Ludger Dieckhues die Infos seines Mitarbeiters Markus Kock.

Kirmes-Aufbau

Für die in diesem Jahr fünf Veranstaltungstage wird eine komplette Infrastruktur mit Strom- und Wasserversorgung sowie eine veränderte Verkehrsführung aufgebaut, ein umfangreiches Sicherheitskonzept aufgestellt und ein großer Werbeplan erstellt, um so auch die auswärtigen Gäste zu erreichen. „Das Besondere der Bocholter Kirmes ist, dass sie eine schöne Kombination aus Innen-stadtkirmes und großem Zentrum auf dem größten Parkplatz der Innenstadt, dem Berliner Platz, ist und somit viele spannende Laufwege und immer neue Perspektiven eröffnet. Da sollte für jeden Besucher das passende Angebot dabei sein.“, ergänzt Dieckhues weiter.

Ein zusätzlicher Tag und ein weiterer Platz zum Stadtjubiläum

Wegen des 800-jährigen Bocholter Stadtjubiläums wird die Kirmes in diesem Jahr sogar um einen Tag erweitert und startet bereits am Donnerstag, dem 13. Oktober. Darüber hinaus ist eine Besonderheit in diesem Jubiläumsjahr, dass ein weiterer Platz in unmittelbarer Nähe zum Haupt-Kirmesplatz mit einbezogen wird: Die Fläche der alten Feuerwehrwache hinter dem Kinodrom wird als Kirmesfläche erstmals genutzt und so die Kirmes um einige attraktive Angebote ergänzt. So werden hier u.a. die großen Fahrgeschäfte „Piraten Fluss“ (Wildwasserbahn) und „Skyfall“ und ein Ausschank - die Almhütte vom Bocholter Gastronomen Philip Traber – zu finden sein. So wird die Aufenthaltsqualität der Kirmes noch weiter gesteigert. Gründe genug, sich bereits heute auf die 568. Bocholter (Jubiläums-) Kirmes zu freuen!

Weitere Informationen:

Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co. KG Osterstraße 23 46397 Bocholt

Tel. 02871/ 29 49 33 – 0
E-Mail: info@bocholt-stadtmarketing.de oder:
www.bocholter-kirmes.de | www.bocholt.de | www.facebook.com/bocholterkirmes/



09.09.2022 11:15
Kategorie: Stadtmarketing, Startseite - Slider
Von: Astrid Lukas

Karussell vor dem Historischen Rathaus

Kirmesplatz mit Riesenrad



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram