"Bocholt.de Logo"

Stadtjubiläum: Countdown für "800 Jahre Bocholt" läuft

Noch ein Jahr bis zum runden Stadtgeburtstag // Logo enthüllt, Webseite vorgestellt


Bocholt (PID) - Im Jahr 2022 wird die Stadt Bocholt seit 800 Jahren im Besitz ihrer Stadtrechte sein. Das Stadtjubiläum soll dann ein ganzes Jahr gefeiert werden. "800 Jahre Bocholt" hat schon jetzt Gestalt angenommen: Das Logo für das Jubiläumsjahr steht fest. Am Sonntag war es soweit. Bürgermeister Thomas Kerkhoff, Stadtverwaltung und Stadtmarketing starteten gemeinsam vor dem Historischen Rathaus den Countdown zum Jubiläumsjahr.

Noch ein Jahr dauert es, bis die Stadt Bocholt stolz auf 800 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken kann. Am 17. Januar 1222 nämlich hat Bocholt, urkundlich belegt, vom Bischof aus Münster die Stadtrechte verliehen bekommen.

Die Zeit auf das große Ereignis läuft rückwärts – noch 365 Tage. Das kann nun an einer  am Historischen Rathaus installierten LED‐Leiste mitverfolgt werden. Das soll die Vorfreude steigern. Für Bürgermeister Thomas Kerkhoff steht fest: „Wir wollen ein unvergessliches Festjahr organisieren, mit vielen Highlights und Veranstaltungen das gesamte Jahr über. In der Hoffnung, dass wir die Coronapandemie bis dahin hinter uns gelassen haben, wird 2022 ganz im Zeichen des Stadtjubiläums stehen und es wird ein Fest von, mit und für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt.“

Eine Million fürs Jubiläumsjahr

Die Stadt Bocholt stellt für das Jubiläumsjahr eine Million Euro zur Verfügung. Zudem unterstützen bereits drei Platinsponsoren die Feierlichkeit maßgeblich:

  • Die Stadtsparkasse Bocholt,
  • die Volksbank Bocholt eG und
  • die BEW – Bocholter Energie‐ und Wasserversorgung GmbH.

Um diese Summe zu erhöhen werden weitere Institutionen und Unternehmen darum gebeten, dass Stadtjubiläum zu unterstützen. Ein entsprechender Aufruf an die Bocholter Unternehmen wird in den nächsten Tagen erfolgen.

Logo als Aushängeschild

Das Logo zum 800‐jährigen Stadtjubiläum der Stadt Bocholt wurde ebenfalls enthüllt – mit einem Kran wurde das übergroße Logo langsam zu passender Enthüllungsmusik hochgezogen und das Geheimnis gelüftet. Leider konnte aufgrund der Coronasituation zu dieser Aktion die Öffentlichkeit am Sonntag nicht eingeladen werden.

Das Logo ist Aushängeschild für das Stadtjubiläum und verbindet historische und moderne Elemente. Das Fahrrad als Symbol für die Fahrradstadt Bocholt ‐ verdeutlicht die Bewegung durch die Zeit: Wir radeln entlang der Aa, machen hier und da einen Zwischenstopp in Bocholt – kommend aus der Vergangenheit fahren wir (durch die Jahrhunderte) in die Zukunft. „Wir haben ein repräsentatives Logo zum Stadtjubiläum, das markante Merkmale unserer Stadt verbildlicht“, so Ludger Dieckhues, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs‐ und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt.

„Auch die Stadt Bocholt soll einen neuen Markenauftritt erfahren, hierzu wird Bürgermeister Thomas Kerkhoff schon 2021 einen Markenbildungsprozess starten – die Ergebnisse dieser Initiative sollen bereits zum Ende des Jubiläumsjahrs 2022 präsentiert werden“, so Dieckhues weiter.

Bürgerideen werden umgesetzt

Die Umsetzung der eingereichten Bürgerideen läuft auf Hochtouren und die Grobstruktur für die Veranstaltungen im Laufe des Jahres 2022 steht. „Eins kann auf jeden Fall schon verraten werden: Auf die Bocholterinnen und Bocholter sowie auf unsere Gäste von außerhalb wartet ein vielfältiges und lebendiges Jubiläumsprogramm und jede Menge Bocholter Stadtgefühl“, so Erster Stadtrat Thomas Waschki. "Es wird neben vielen großen Festivitäten zahlreiche weitere Aktionen und Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet geben, die den Bocholterinnen und Bocholtern einmal mehr vor Augen führen sollen, in welch einer facettenreicher und schöner Stadt sie leben."

Hier sind den Organsisatoren – der Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt und Stadtmarketing – Identitätsstiftung sowie das Innen‐ und Außenmarketing für Bocholt wichtig.

Webseite

Das Stadtjubiläum rückt mit großen Schritten näher. Aus diesem Grund sind ab sofort unter www.bocholt800.de erste Informationen rund um das runde Jubiläum zu erhalten. Sie wird im Laufe der Monate mit immer mehr Informationen gefüllt.



18.01.2021 08:00
Kategorie: Pressestelle



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram