Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Nachbarschaftshilfe für Pflegebedürftige

Unterstützung für pflegebedürftige Personen im Alltag im Kreis Borken - Qualfizierung


Jede Person mit einem Pflegegrad hat einen Anspruch auf einen Entlastungsbetrag von 125 EUR monatlich für Betreuungs- und Entlastungsleistungen. U.a. können diese Leistungen auch über die „Nachbarschaftshilfe“ für Pflegebedürftige von Nachbarinnen und Nachbarn, befreundeten oder bekannten Personen und im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements erbracht werden.

Ehrenamtliche „Nachbarschaftshilfe“ gegen Aufwandsentschädigung können Personen mit einer geeigneten Qualifizierung leisten. Der Qualifizierungsnachweis kann z. B. durch Teilnahme an dem Kurs „Qualifizierung zur Nachbarschaftshilfe“ erfolgen. Die Kurse werden im Kreis Borken von 6 Kooperationspartnern nach einem einheitlichen und gemeinsam entwickelten Konzept angeboten.  Die Kurse gehen über 6 x 45 Minuten und sind kostenfrei. Kursteilnehmer erhalten ein Zertifikat und ein Handbuch mit Informationen.

Beispiele für Betreuungs- und Entlastungsleistungen sind Wohnungsreinigung, Musizieren, Arztbesuche, Konzertbesuche, Gespräche, Kochen, Vorlesen, Kaffeetrinken, Behördengänge u.a.m. Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter:

 

https://pflege-kreis-borken.de/de/pflegebeduerftig-was-tun/entlastungsbetrag-und-nachbarschaftshilfe/nachbarschaftshilfe/



28.03.2022 09:34
Kategorie: Senioren
Von: Hans-Georg Bruckmann, Seniorenbeirat


Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram