Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Kultur pur in Bocholt: Die Bocholter Kulturtage starten am 3. Juli 2019

Sommertheater, Poetry Slam, Musikkonzerte und kubanische Tanznacht – Eintritt frei


Bocholt (PID) - In der ersten Juliwoche finden auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus in Bocholt die Bocholter Kulturtage statt. Vom 3. bis 7. Juli 2019 präsentiert der Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt ein vielfältiges kulturelles Programm. Die Veranstaltungen an den jeweiligen Tagen sind kostenfrei – Interessierte jeden Alters sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen.

Auftakt: Sommertheater „Das kalte Herz“, 3. Juli 2019, 20 Uhr

Zur Eröffnung der Bocholter Kulturtage sowie der neuen Theaterspielzeit holt die Stadt Bocholt in Kooperation mit dem Stadttheater Bocholt e. V. auch in diesem Jahr das N.N. Theater aus Köln auf den Bocholter Marktplatz. Frei nach dem Märchen von Wilhelm Hauff begibt sich das Theater in eine märchenhafte Welt voller Symbole, Magie und unglaublicher Begebenheiten.

Eine respektlos-respektvolle Inszenierung mit gewohnt rasantem Rollenwechsel, viel Humor, einer gehörigen Portion Musik und vielen Überraschungen wartet auf das Publikum.

Aufgrund der hohen Nachfrage in den vergangenen Jahren werden die Plätze den Besucherinnen und Besuchern erst ab 19 Uhr freigegeben.

BOHJazz, 4. Juli 2019, 20:30 Uhr

Am 4. Juli 2019 können Interessierte im Anschluss an den Bocholter Abendmarkt ab 20:30 Uhr auf dem Marktplatz bei gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre verweilen. Feinsten Jazz spielt ein auserwähltes Trio mit Christian Hassenstein (Gitarre), Sven Schuster (Bass), Joost Kesselaar (Drums) und der Gastkünstlerin Sanna van Vliet (Gesang/ Piano). Die niederländische Jazz-Vokalistin und Pianistin van Vliet gastiert zum ersten Mal in Bocholt. Neben ihrer musikalischen Arbeit in verschiedenen Bands lehrt sie als Gastdozentin an den Konservatorien in Amsterdam, Maastricht, Enschede und Den Haag.

Poetry Slam und Percussion auf’m Marktplatz, 5. Juli 2019, 18 Uhr

Für den musikalischen Auftakt des Slams auf dem Marktplatz sorgt das Percussion-Ensemble der Musikschule Bocholt-Isselburg am 5. Juli um 18 Uhr. Die Jugendlichen präsentieren in ihrem vielseitigen Programm nicht nur fetzige Rhythmen und Grooves, sondern überraschen ihr Publikum immer wieder mit frischen Interpretationen von Hits der Pop- und Filmmusik.

Große Worte brauchen große Orte! Deshalb holen die Organisatoren der Kulturtage in Zusammenarbeit mit dem „Freien Kulturort Alte Molkerei e. V.“ an dem Abend den Poetry Slam aus der Alten Molkerei an die frische Luft und packen ihn auf die große Bühne der Bocholter Kulturtage.  Ansonsten bleibt es so legendär wie bisher: Ein Mikro, 6 Slammer, ein ganzer Marktplatz voller Jury-Mitglieder. Wer bei den letzten vier ausverkauften Veranstaltungen im Kulturort Alte Molkerei Bocholt e.V. war, kennt das Prinzip Poetry Slam: Eine Handvoll Poeten tritt mit selbstgeschriebenen Texten zum verbalen Faustkampf gegeneinander an.

Beim Poetry Slam auf dem Marktplatz sind folgende Poetinnen und Poeten dabei:

Sonja van der Veen, Freddy Allerdisse sowie Eva Lisa Finzi, die ihre Texte nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern auch in der Schweiz und Österreich präsentiert.

Ebenso nimmt Theresa Sperling teil, die viermal in Folge im Finale der niedersächsisch-bremischen Poetry Slam Landesmeisterschaften stand. Sie ist inzwischen auch als Jugendroman- und Theaterautorin bekannt.

Ein weiterer Poet ist Michael Schumacher, der gerne vorliest und selbst auch Workshops zum Thema „Poetry Slam“ leitet. So auch im Rahmen des Kulturrucksacks am 26. und 27. August 2019 in Bocholt. Der Workshop findet am 26. und 27. August 2019 jeweils von 13 bis 17 Uhr im Medienzentrum, Hindenburgstraße 5, in Bocholt statt. Die zwei Workshops sind für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren und von 15 bis 18 Jahren organisiert.

Der Performance-Poet, Live-Literat, Rapper, Autor und Kulturveranstalter, Tobias Kunze, tritt außerdem beim Poetry Slam auf. Neben Auftritten im deutschen Sprachraum war er bereits auf Poesiefestivals u. a. in Zypern, Frankreich, Spanien, Russland, Malawi, Rumänien, Belgien, Finnland und Estland zu Gast. In seiner Heimatstadt Hannover ist er vor allem bekannt als Teil der Lesebühne Nachtbarden und der Rap-Band BIG TUNE.

Kubanischer Tanzabend, 6. Juli 2019, 21 Uhr

Am Samstag, 6. Juli 2019, heißt es, Tanzschuhe anziehen und ab auf den Marktplatz. Ab 21 Uhr ertönen kubanische Rhythmen der Kölner Band „Eierplätzchen“. Zudem können leckere, landestypische Drinks und Cocktails des Bocholter Service Clubs Soroptimist International für einen guten Zweck genossen werden - pures Karibikfeeling. Der Erlös der verkauften Cocktails kommt einem guten Zweck zu Gute.

Platzkonzert „Piazza musicale“, 7. Juli 2019, 12 Uhr

Zum musikalischen Abschluss der Bocholter Kulturtage präsentiert am Sonntag, 7. Juli 2019, ab 12 Uhr die Musikschule Bocholt-Isselburg ein Platzkonzert mediterraner Art.

Mit dem Jugendblasorchester und den (G)Oldfingers kann sich das Publikum auf tolle sommerliche Klänge freuen. Im Rahmen der diesjährigen Kulturtage und dem Musikschuljubiläum konzertieren beide Klangkörper bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen auf dem zur „Piazza musicale“ umfunktionierten Bocholter Marktplatz.

Unterstützt werden die Bocholter Kulturtage 2019 durch die Stadtsparkasse Bocholt, außerdem durch die Spedition Hillert GmbH & Co. KG.



25.06.2019 15:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram