"Bocholt.de Logo"

Internationales Familienfest im LWL-Textilwerk am 1. Mai in #Bocholt

Susan Albers singt zum Abschluss


Bocholt (PID) - Am Sonntag, 1. Mai 2016, findet bereits zum vierten Mal das Internationale Kinder- und Familienfest im LWL-Textilwerk statt. Auf die Besucher warte ein abwechslungsreiches Programm, so die Organisatoren des Festes. Ein besonderes Highlight wird der Auftritt von Susan Albers aus Rhede.

Albers, die seit ihrer Teilnahme an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" bundesweit bekannt ist, wird zum Abschluss des Festes ab 16.30 Uhr auf der Bühne im LWL-Textilwerk stehen. Doch auch vor dem Konzert von Albers gibt es auf der Bühne für die Besucherinnen und Besucher viel zu hören und zu sehen. So wird der Friedens-Projektchor Aurillac-Bocholt singen und es werden unter anderem kurdische Tänze gezeigt.

Regionale, Kubaai & OPEN-SPACES

Im Regionale-Präsentationsjahr präsentieren sich auch die Regionale und das Bocholter Regionale-Projekt Kulturquartier Bocholter Aa und Industriestraße (Kubaai) auf dem Familienfest. Die Besucherinnen und Besucher können sich über den ganzen Tag im Luftpavillon über die Projekte der Regionale 2016 informieren. Bei zwei Führungen können die Besucherinnen und Besucher sich das Kubaai-Gelände zeigen lassen.

Außerdem präsentieren die Künstlerinnen und Künstler, die sich über das Projekt OPEN SPACES an die Entwicklung von Kubaai als Kunst- und Kulturort beteiligen, ihre Werke in der alen Spinnerei Herding. Hier besteht die Möglichkeit direkt mit den Künstlerinnen und Künstlern im Dialog zu kommen. Damit die Besucherinnen und Besucher bei schlechtem Wetter auch bis zum Herding Gebäude kommen, wird ein Oltimer-Bus zwischen diesen Orten pendeln. Der Bus wird zudem die Innenstadt anfahren, da dort am 1. Mai das Bocholter Kunstcarrée stattfindet.

Buntes Programm für Kinder

Ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie runden das Programm am Internationalen Kinder- und Familienfest ab. So können die Kinder an einer Spiele-Rallye im ganzen Museum teilnehmen. Wie bereits in den Vorjahren können sie auch mit dem Feflo-Dampftraktor fahren. In Workshops können die Kinder japanische Falttechniken mit Tüchern in Furoshiki-Kursen, oder das Schreiben von chinesischen Schriftzeichen lernen. Zudem wird es ein Puppentheater geben.

Das Internationale Kinder- und Familienfest wird organisiert vom LWL-Industriemuseum, dem Integrationsrat der Stadt Bocholt und dem Europe-Direct Informationszentrum und wird vom Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms Tag der Städebauförderung unterstützt.

Das komplette Programm zum Fest gibt es <media 55859 _blank>hier</media>.

Folgende Vereine und Institutionen beteiligen sich am Fest:

  • AWO Jugendmigrationsdienst Bocholt
  • Bündnis für Familie in Bocholt
  • Deutsch-Britische Gesellschaft Bocholt
  • Deutsch-Chinesische Gesellschaft Bocholt
  • Deutsch-Französische Gesellschaft Bocholt
  • Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Bocholt
  • Deutsch-Türkische Gesellschaft Bocholt
  • Europa-Union Bocholt
  • Familienbildungsstätte Mehrgenerationenhaus
  • Förderkreis Westfälisches Textilmuseum
  • Internationaler Mesopotamischer Kulturverein
  • Italia-Club Brüderlichkeit
  • Kroatische Kulturgemeinschaft Bocholt
  • Kulturverein Akdeniz Aleviten Bocholt und Umgebung
  • Türkischer Elternbund für Bocholt und Umgebung
  • Regionale 2016 Agentur


07.04.2016 16:00
Kategorie: Europa/International
Susan Albers tritt beim Internationalen Kinder- und Familienfest auf (Foto: Susan Albers)

Susan Albers tritt beim Internationalen Kinder- und Familienfest auf (Foto: Susan Albers)



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram