Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

„Das hässliche Entlein“ schon in den Startlöchern

Die Puppenspiele werden nach der Corona-Pause fortgeführt


(BOHPID) - Am Mittwoch, 30. September 2020, gastiert das Lille Kartofler Figurentheater im Kinodrom, Meckenemstraße 8. Der Puppenspieler Matthias Kuchta zeigt um 15 Uhr das Stück „Das hässliche Entlein“ für Kinder ab vier Jahren.

Zum Puppenspiel

Das Puppenspiel von dem dänischen Märchenpoeten Hans Christian Andersen erzählt die Geschichte des „hässlichen Entleins“ zum Schwan. Mit lebensechten Stofffiguren spielt der Puppenspieler Matthias Kuchta das Märchen nach.

Das Märchen handelt von dem kleinen hässlichen Entlein, welches im herrlichen Sommer aus dem Ei schlüpft. Der gesamte Entenhof verstößt das hässliche Entlein: „Das gehört hier nicht her, das muss weg“, heißt aus den anderen vielen Schnäbeln.

Das hässliche Entlein wird von den anderen Enten verstoßen und sucht Schutz im Moor. Dort findet es einige „Freunde“. Eine Wildente, die jedoch vom Jäger erschossen wird. Eine alte weise Frau, die das Entlein zu St. Martin in die Pfanne tun will. Ein Rabe, der andere Nester stielt und zuletzt die Bauernkinder, die dem Entlein die Federn ausrupfen wollen.

Im Frühjahr macht das „hässliche Entlein“ die Erkenntnis „Ich bin ein Schwan“. Die anderen Schwäne des Sees nehmen das Entlein in ihre Mitte und ziehen gemeinsam in die Welt hinaus.

Karten im Theaterbüro erhältlich

Karten für das Puppenspiel sind im Theaterbüro (Meckenemstraße 10, 46397 Bocholt) erhältlich. Restkarten sind auch an der Tageskasse – 30 Minuten vor Beginn – erhältlich. Der Eintrittspreis liegt bei 6 Euro. Bei Vorlage des Familienpasses liegt der Eintrittspreis des Kindes bei 3 Euro.

Das Puppenspiel wird vom Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Bocholt e.V. durchgeführt.



12.09.2020 16:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram