Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Coronahilfe und Wirte = Gastromio

Das Portal gastromio.de der Coronahilfe-Bocholt bietet kostenlosen Service für Wirte und Verbraucher zum Bestellen von Essen & Getränken direkt beim Restaurant!


Essen gehen geht nicht. Corona zerstört die Gastlichkeit und bedroht die Gastronomie. Dem trotzt die Bocholter Coronahilfe und hilft den Wirten ebenso wie allen, die Appetit auf Leckeres aus nicht eigener Küche haben: Mit dem neuen Internet-Portal Gastromio.de, auf dem man das gastronomische Angebot in Bocholt und Umgebung findet - nebst Bring- oder Abholservice. Schnell und aktuell.

Gastromio im Internet: https://www.gastromio.de

Im Unterschied zu anderen ähnlichen Diensten ist Gastromio.de kostenlos. Eben weil dahinter die Coronahilfe-Bocholt steht – eine Gruppe aus Bocholterinnen und Bocholtern, die sich bereits während der ersten Corona-Welle ehrenamtlich engagiert und in vielfacher Weise vielen geholfen haben. Mit ihrem Gastromio-Projekt verdienen sie kein Geld, sondern wollen dazu beitragen, den Erhalt der Gastronomie-Betriebe zu sichern und zugleich einen wichtigen Bereich der Bocholter Ausgeh- und Begegnungskultur zu bewahren.

Wie funktioniert Gastromio?

Schritt 1: Man öffnet das Portal im Internet unter www.gastromio.de.

Schritt 2: Man gibt den Namen eines bestimmten gastronomischen Anbieters ein oder man klickt auf „Alle anzeigen“ und erhält dann ein alphabetisch geordnetes Verzeichnis aller Anbieter, die gerade geöffnet haben und Speis und Trank zum Abholen anbieten. Ändern bzw. erweitern kann man diese Voreinstellung gleich mit einzelnen Klicks:

  • Oben stehen die Gaststätten, die gerade geöffnet haben, danach folgen die, die erst später, oder an anderen Tagen öffnen.
  • Man kann das Angebot nach Ausrichtung der jeweiligen Speisekarte (von „gut bürgerlich“ bis länderspezifisch) sowie nach bestimmten Speisen eingrenzen.
  • Man kann die Zeit wählen, zu der man bestellen möchte, auch als Vorbestellung für künftige Öffnungszeiten.
  • Man kann die Anzeige ausschließlich auf diejenigen Anbieter reduzieren, die anliefern.
  • Auf dieser Ansicht erfährt man zu jedem Anbieter auch, ob man dort telefonisch und/oder online bestellen kann.

Schritt 3: Man klickt auf den ausgewählten Anbieter und erfährt dann, welche Speisen und Getränke er zu welchen Preisen anbietet. Per Klick auf den Anbieternamen erfährt man, wie man ihn direkt kontaktieren kann.

Bei Bedarf wiederholt man den Schritt 3, indem man andere Anbieter anklickt.

Schritt 4: Man bestellt das Gewünschte telefonisch oder online und holt es nach Möglichkeit und Vereinbarung ab oder lässt es anliefern. Bezahlt wird bei Aushändigung.

Gastromio – gut verlinkt und flexibel

Die gemeinsame große Speisekarte wird zunehmend umfangreicher: Immer mehr Gastronomiebetriebe melden sich an. Damit Angebot und Auswahl zusätzliche Verbreitung finden, eröffnet die Corona-Hilfe anderen Publishern, die Restaurantübersichten anbieten, die Möglichkeit der Verlinkung. Man kann bei Bedarf auch Speisekarten in seine Website einbinden, wenn man dafür einen Code erfragt.

Ehrenamtliche Helfer*innen - weitere gesucht!

Ein ehrenamtlich aktives Team der Corona-Hilfe hat die Gastromio-Idee in die Tat umgesetzt und pflegt das Portal. Marco und Luca fungieren als Softwareentwickler, Frauke als Webdesignerin, Mareen als Grafikerin. Sie entwickeln dabei auf einem Server, den die Bocholter Logata Digital Solutions GmbH für den guten Zweck kostenlos zur Verfügung stellt. Jürgen testet den jeweiligen Stand der Dinge, Anne ist für die Koordination und Steffi und Hendrik für die Kommunikation mit den Wirten sowie deren Angebot zuständig. Außerdem tragen viele Freiwillige kontinuierlich Speisekarten und Informationen zu Öffnungszeiten bei. Dabei kann jeder mitmachen, der sein Lieblingsrestaurant unterstützen möchte, natürlich auch das Restaurant selbst.

Wer beitragen möchte, erreicht das Gastromio-Team über die Hotline 02871/287381 oder per email unter support@gastromio.de

Für den weiteren Ausbau des Systems sucht das Gastromio-Team immer auch  ehrenamtliche Unterstützer mit Programmierkenntnissen z.B. im Bereich C# und/oder Angular.



14.12.2020 07:01
Kategorie: Coronavirus, Startseite - Slider
Von: Bruno Wansing
Startseite von Gastromio.de, dem Angebot der Coronahilfe-Bocholt und den Bocholter Wirten - Garfik: Coronahilfe Bocholt

Startseite von Gastromio.de, dem Angebot der Coronahilfe-Bocholt und den Bocholter Wirten - Garfik: Coronahilfe Bocholt

Online Essen aussuchen und bestellen, die Coronahilfe-Bocholt macht es möglich - Foto: Coronahilfe-Bocholt

Online Essen aussuchen und bestellen, die Coronahilfe-Bocholt macht es möglich - Foto: Coronahilfe-Bocholt

Die Mütze, das Logo von gastromio - Grafik: Coronahilfe Bocholt

Die Mütze, das Logo von gastromio - Grafik: Coronahilfe Bocholt

Die Auswahl ist groß...

Die Auswahl ist groß...



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram