Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Förderprogramm Dachbegrünung


Plakat Förderprogramm Dachbegrünung

Wohnen unter einem grünen Dach

1,6 Millionen Quadratmeter Dachflächen in Bocholt haben eine Neigung unter 10 Grad. Sie sind somit für eine Begrünung potenziell geeignet.

Und begrünte Dächer sind gut fürs Klima - in vielfältiger Weise. Sie binden Staub und Schadstoffe, befeuchten die Luft. In heißen Sommern, die klimabedingt zunehmen werden, haben sie eine kühlende Funktion für das Gebäude. In der regenreichen Zeit halten sie Niederschlagswasser zurück und verzögern dessen Abfluss. Auch dies eine Funktion, der klimabedingt in Zukunft immer mehr Bedeutung zukommen wird. Heftigere Regenfälle und eine Zunahme von Regenereignissen sind in Modellrechnungen für den Bocholter Raum für die Zukunft bereits vorhergesagt.

Als "NRW-Klimakommune" engagiert sich die Stadt Bocholt, um diese kommenden Effekte vorausschauend möglichst abzumildern. Mit Finanzmitteln des Landes NRW für die Klimakommune konnte das Umweltreferat der Stadt Bocholt ein neues Förderprogramm auflegen, das die Anlage von extensiven Dachbegrünungen attraktiv finanziell unterstützt.

Bis zu 50 % der Investitionskosten werden bezuschusst, maximal 15 Euro pro qm, maximal 3.000 Euro pro Gebäude.

Was sind extensive Gründächer?
Extensive Gründächer heißt, dass die Dächer mit einer Art von Vegetation ausgestattet werden, die keine künstliche Bewässerung erfordert und keiner intensiveren Pflege bedarf. Einmal auf dem Dach, sind sie robust und eine echte Bereicherung, auch für das Stadtbild.

Die Förderprogrammrichtlinien und das Antragsformular Dachbegrünung finden Sie als Download unten auf dieser Seite oder telefonisch über die Stadtverwaltung unter Tel. 02871/953-411.


Kontakt

Angela Theurich
Telefon+49 (2871) 953-137
Fax+49 (2871) 953-222
E-Mailan Angela Theurich
WWWStartseite Umweltreferat


Weitere aktuelle Förderprogramme

Altbau Optimal
Zuschüsse zur Sanierung von Altbauten