"Bocholt.de Logo"

Wohnen für Hilfe

„Mein Haus ist viel zu groß für mich und ich hätte gern etwas Hilfe.“  

Wohnen für Hilfe – Wohnpartnerschaften in Bocholt

So funktioniert „WOHNEN FÜR HILFE“. Das neue BBG-Projekt vermittelt Wohnpartnerschaften zwischen Jung und Alt. Studierende bekommen ein günstiges Zimmer, Senioren/innen dafür Hilfe im Alltag. Wie das Zusammenleben genau aussieht, wird individuell besprochen. Meist handelt es sich um Aufgaben wie Rasenmähen, einkaufen gehen, gemeinsam kochen oder ähnliches.

Ausgenommen sind pflegerische oder medizinische Dienste jeglicher Art.

Ähnlich wie bei einer normalen Wohngemeinschaft, ist es auch bei „Wohnen für Hilfe“ wichtig, dass beide Seiten sich gut verstehen. Die BBG eG vermittelt den Wohnraum und berät beide Parteien. Vertragspartner sind jedoch immer die/der Wohnungsanbieter/in und die Studierenden.

 „WOHNEN FÜR HILFE“ ist eine Initiative der Bocholter Bürgergenossenschaft eG in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Studierendenausschuss der Westfälischen Hochschule. Haben Sie Interesse an einer vertrauensvollen Wohnpartnerschaft? Dann vereinbaren Sie bitte mit uns einen Beratungstermin.  Gerne besuchen wir Sie auch zu Hause. Wir suchen für Sie den passenden Wohnpartner.


Ansprechpartnerin:

 

BBG eG
Niederbruch 3
46397 Bocholt
Evelin Knoch Tel: 02871 2927916
E-Mail: eknoch@bocholter-bg.de
www.bocholter-bg.de