"Bocholt.de Logo"

Sport und Bewegung


Zwei Seniorinnen auf dem Fahrrad - Foto: Bruno Wansing, Stadt Bocholt

"Ich habe nie aktiv Sport getrieben, jetzt im Alter kann ich das auch nicht mehr. Wo finde ich Anregungen und Sportmöglichkeiten, die meinem Alter und Gesundheitszustand entsprechen?"

Viele gesundheitliche Beschwerden entstehen durch Bewegungsmangel. Steife Gelenke und Bewegungseinschränkungen sprechen nicht gegenvernünftige körperliche Aktivität. Wer seinen Zustand verbessern oder einfach fit bleiben will, sollte sein individuelles Bewegungs- und Sportprogramm in den Alltag integrieren.

Die Devise ist: Spaß an der Sache ist besser als verbissener Kampf um Höchstleistungen. Gehen, Nordic-Walking, Wandern, Tanzen, Fahrradfahren, Gymnastik und viele andere Sportarten kann man besonders gut und unterhaltsam im Verein betreiben.

In Bocholt gibt es derzeit 54 Sportvereine mit ca. 30.000 Mitgliedern und es werden zahlreiche und vielfältige Sportarten angeboten. Mehr zu den einzelnen Sportvereinen und Sportarten erfahren Sie in der Broschüre "Sport in Bocholt".

Download:
Broschüre "Sport in Bocholt" (pdf, 3,6 MB)


In Bocholt sind im Seniorenbereich einige neue Angebote entstanden, die hier exemplarisch vorgestellt werden:

Nicht mit mir - Selbstverteidigung auch mit dem Gehstock -
Ziel dieses Angebotes ist es, Seniorinnen und Senioren  durch einfaches und effektives Verhalten in Theorie & Praxis das erforderliche Selbstbewusstsein zu vermitteln, damit sie sich mit weniger Angst in der Öffentlichkeit und im Haus bewegen können. 

Einige Beispiele aus dem aktuellen Kursprogramm:

  • Körpersprache für ein selbstsicheres Auftreten in der Öffentlichkeit und zu Hause
  • Taschendiebe lieben Menschenmengen und dichtes Gedränge
  • Wie reagiere ich auf eine Gruppe von Menschen, von denen ich mich bedroht fühle

Die Übungen beinhalten die Schulung des Körperbewusstseins, des Balancegefühls, der Entspannungs- und Atemtechnik, der sanften Art der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, der Kampfkunst und Meditation in Bewegung, sowie des Einsatzes von alltäglichen Gegenständen z.B. Spazierstock, Einkaufstasche, Handy.

Alles fängt mit einem 2-wöchigem, kostenlosen Probetraining an. Danach können Sie sich jederzeit für einen sechswöchigen Kurs anmelden. Im Anschluss besteht dann die Möglichkeit sich weiter betreuen zu lassen.
Trainiert wird immer mittwochs von 10.30 Uhr – 11.30 Uhr. Für den Kurs werden keine besonderen sportlichen Leistungen vorausgesetzt.

Sportcenter Hatzky
Franzstr. 97, 46395 Bocholt
Tel.: 02871-6337
E-Mail: info@sportcenter-hatzky.de

Im Rahmen des Projektes Zukunftsstadt 2030+ sind unter dem Gesichtspunkt   von Gesundheitsförderung für ältere Menschen zwei Angebote in Bocholt neu entstanden:

AlltagsTrainingsProgramm (ATP)
Dass Bewegung der Schlüssel ist, um gesund und fit zu bleiben, wissen wir alle. Für Männer und Frauen ab 60 Jahren, die sich gerne mehr und gezielt bewegen möchten, ohne dafür spezielle Kurse in Vereinen oder Fitnessstudios zu besuchen, bietet L-i-A in Zusammenarbeit mit der Stadt Bocholt und der Kardinal-Diepenbrock-Stiftung Bocholt eine interessante Alternative: Und zwar das AlltagsTrainingsProgramm, kurz ATP - ein Programm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Unterstützung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV).  

Im Rahmen eines kostenlosen Kurses erfahren Sie, wie man das ATP dazu nutzen kann, alltägliche Situationen als Trainingsmöglichkeit zu verstehen und dadurch mehr Bewegung in das tägliche Leben einzubauen. Sie werden sehen, die Möglichkeiten, aktiv zu bleiben, sind vielfältig und es bedarf wahrlich keiner Höchstleistungen, um etwas für seine Gesundheit zu tun.

Kurs-Angebot im Appolonia-Diepenbrock-Haus jeden Freitag von 10 bis 11 Uhr

Wer gerne mal hineinschnuppern möchte, ist herzlich eingeladen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Leben im Alter e.V.
Adenauerallee 59, 46399 Bocholt
Tel. 2176566


Informationen

Fachbereich Jugend-Familie-Schule-Sport

- Sportangelegenheiten -


Jonas Bühs
Telefon+49 (2871) 953-535
E-Mailan Jonas Bühs
Sandra Bengfort
Telefon+49 (2871) 953-536
E-Mailan Sandra Bengfort

Stadt-Sport-Verband Bocholt
Ostwall 18
46397 Bocholt
02871 2744409