Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Die Ehrenamtskarte NRW in Bocholt

„Wird mein ehrenamtliches Engagement auch anerkannt und wertgeschätzt?“


Die Ehrenamtskarte ist Ausdruck der Wertschätzung für den großen ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen und Bürger und verbindet diese Würdigung mit einem praktischen Nutzen.
Menschen die sich in besonderem zeitlichen Umfang für das Gemeinwohl engagieren, können mit der Karte verschiedene Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen kostenfrei oder vergünstigt nutzen.

Neben vielen Vergünstigungen des Landes NRW und den Angeboten aus den einzelnen teilnehmenden Städten, sind mit der Ehrenamtskarte natürlich auch zahlreiche Angebote der Stadt Bocholt und vor allem der Partner aus der örtlichen Privatwirtschaft, Vereinen und kultureller Anbieter verbunden.

Voraussetzungen für den Erhalt der Ehrenamtskarte

  • Ein ehrenamtliches Engagement von durchschnittlich wenigstens 5 Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr
  • Keine finanziellen Zuwendungen über einen Kostenersatz hinaus
  • Eine ehrenamtliche Tätigkeit wird bereits seit mindestens 1 Jahr ausgeübt

Wer ist mein Ansprechpartner:
Stadt Bocholt, Fachbereich Soziales
Langenbergstr. 18, 46395 Bocholt
Rainer Howestädt
Tel. 953-503

 


Nachricht vom: 30.09.22 13:00
Kat: Entsorgungs- und Servicebetrieb
Nachricht vom: 30.09.22 13:00
Kat: Verkehr
Nachricht vom: 30.09.22 12:00
Kat: Verkehr
Nachricht vom: 30.09.22 12:00
Kat: Bekanntmachungen