Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiel zur Jubiläumskirmes

  1. Veranstalter der Promotion ist die Stadt Bocholt, Kaiser-Wilhelm-Straße 51-58, 46395 Bocholt
  2. Diese Promotion steht in keiner Verbindung zu Instagram und / oder Facebook und wird in keiner Weise von Instagram / Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Instagram / Facebook, sondern die Stadt Bocholt.
  3. Die Teilnahme an der Promotion erfolgt auf der instagram / Facebook-Plattform.  Die Promotion ist auf folgender Seite verfügbar: https://www.instagram.com/stadt.bocholt/
  4. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Promotion sind nicht an Instagram / Facebook zu richten, sondern direkt an die Stadt Bocholt, Presse- und Informationsdienst. E-Mail: pressestelleping@bocholtpong.de
  5. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Angehörige und sonstige mit dieser Veranstaltung in Verbindung stehende Dritte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  6. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Aktionszeitraums, sowie ausschließlich per Internet möglich. Die Teilnahme ist unentgeltlich, der Teilnehmer/die Teilnehmerin geht keine vertraglichen oder sonstigen rechtlichen Verpflichtungen ein.
  7. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnahme und die Gewinnchancen sind nicht vom Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung abhängig.
  8. Die Promotion beginnt am Tag des Postings.
  9. Der Einsendeschluss für die Teilnahme an der Verlosung bzw. Teilnahmeschluss ist am 13. Oktober 2022, 10 Uhr. 
  10. Um an der Promotion teilzunehmen, müssen die Teilnehmer ein eigenes Kirmesfoto mit dem Hashtag #meinkirmesfoto posten und den städtischen Instagram-Account @stadt.bocholt verlinken.
  11. Unter allen Teilnehmern werden 8 Bummeltüten im Wert von je ca. 100 € verlost.
  12. Die Gewinner werden aus allen teilnehmenden Personen ausgelost. Die Auslosung findet am 13. Oktober 2022, 10 Uhr statt.
  13. Eine Barauszahlung der Preise ist ausgeschlossen. Die Gewinner haben keinen Anspruch auf Auszahlung der Preise in Sachwerte oder Tausch der Preise gegen einen anderen  Gegenstand. Die Preise sind nicht auf eine andere Person als den Teilnehmer übertragbar.
  14. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Spiel und die Verlosung ganz oder teilweise, ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen, falls  unvorhergesehene Umstände eintreten. Zu diesen Umständen zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich, das Auftreten eines Computervirus, eines Programmfehlers, nicht  autorisiertes Eingreifen Dritter oder mechanische oder technische Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeit des Veranstalters liegen.
  15. Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn der Veranstalter von der Teilnahme ausschließen, ohne hierfür Gründe angeben zu müssen.
  16. Der Veranstalter haftet dem Teilnehmer gegenüber nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf  einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist  beruhen. Darüber hinaus haftet der Veranstalter für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften wie dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie  im Fall der Übernahme von Garantien. In allen anderen Fällen haftet der Veranstalter für leichte Fahrlässigkeit nur, wenn er, seine gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder  sonstige Erfüllungsgehilfen eine Vertragspflicht verletzen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die  Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen durfte. In diesen Fällen ist die Haftung auf typische und vorhersehbare  Schäden begrenzt. In allen anderen Fällen haftet der Veranstalter nicht für leichte Fahrlässigkeit.
  17. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam, unzulässig oder undurchführbar sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der  Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen, unzulässigen oder undurchführbaren Klausel treten Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen  Zielsetzung möglichst nahe kommen. Etwaige Rechte aus dem Rechtsverhältnis, das diesen Teilnahmebedingungen zu Grunde liegt, sind für den Teilnehmer nicht auf Dritte  übertragbar. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.