Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

3D-Stadtmodell: Virtuelle Realität


Bildschirmschuss eines Filmausschnitts des 3D-Stadtmodell Bocholt

Der Fachbereich Grundstücks- und Bodenwirtschaft der Stadt Bocholt hat in Zusammenarbeit mit der Firma GTA (Neubrandenburg) für stadtplanerische und touristische Belange ein virtuelles 3D-Modell für Bocholts Stadtgebiet (119 Quadratkilometer) aufgebaut.

Innerhalb des inneren Stadtringes sind die Gebäudefassaden der Straßenansichten fotorealistisch ausgearbeitet. Diese Daten wurden bereits für die City-Offensive NRW "Ab in die Mitte 2004" aufgenommen. Alle anderen Bauwerke sind Blockmodelle mit echter Dachausgestaltung. Für einen Eindruck werden beispielhaft zwei Videodateien bereitgestellt.


Logo Westfälische Hochschule

Visualisierung von 3D-Stadtmodellen (Campus Bocholt)

In einem ambitionierten Team im Fachbereich Elektrotechnik der Westfälischen Hochschule, Campus Bocholt wird seit einigen Jahren an der Thematik Visualisierung und Bearbeitung von 3D-Stadtmodellen gearbeitet. Auf der Seite http://www.citygml.de kann man sich einen schönen Überblick über die Aktivitäten der FH verschaffen.

Im Downloadbereich steht eine kostenlose Software (CityViewer) zu Verfügung, über die auch das Bocholter Stadtmodell in einer sehr guten Performance betrachtet werden kann. Bei der Installation muss eine Verbindung zum Internet aktiv sein, weil automatisch das .XNA-Framework (3D-Schnittstelle von Microsoft) installiert wird.

Kontakt: Gerhard Juen (Westfälische Hochschule, Bocholt)


Downloads zu diesem Thema


Links zu diesem Thema


Ansprechpartner bei der Stadt Bocholt


Reinhard Spatzier
Telefon+49 (2871) 953-429
E-Mailan Reinhard Spatzier