Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Rahmenplan Nord und der Nordring

Die Rahmenplanung zur Schließung des äußeren Stadtringes und damit u.a. zum „Nordring“ geht bis in die 1950er Jahre zurück. Der „Nordring“ stellt damit eine Grundlage in zahlreichen Bauleitplänen dar und wird seit Jahrzehnten als Spange freigehalten.

Was der Rahmenplan Nord beinhaltet, wie er sich fortentwickelt hat und bei welchem Teil genau es sich um den „Nordring“ handelt, wird im Folgenden erläutert. Zudem sind die bestehenden Planungsgrundlagen vorzufinden, denen die Aktualität und Relevanz des Nordringes zu entnehmen ist.


Rahmenplan Nord

Gesamtübersicht des Rahmenplan Nords, Ausschnitt - Plangrundlage: Sabrina Spaeker, bocholt.de - mit Klick geht es zur Unterseite

2009 ist der Rahmenplan Nord als integriertes räumliches Entwicklungskonzept beschlossen worden.


Was ist der Nordring?

Die Straßenübersicht des Nordrings, mit Klick geht es zur Unterseite

Der "Nordring", als Teil des äußeren Stadtringes, soll das Gebiet des Rahmenplanes Nord erschließen.


Planungsgrundlagen

Ausschnitt aus dem Regionalplan - Mit Klick geht es zur Unterseite
  • Regionalplan Münsterland
  • Flächennutzungsplan der Stadt Bocholt
  • Bebauungspläne 

Kontakt

Stefan Uebbing
Telefon+49 (2871) 953-419
E-Mailan Stefan Uebbing
Manfred van Almsick
Telefon+49 (2871) 953-138
E-Mailan Manfred van Almsick
 

Aktuelle Bauleitplanverfahren

Der Öffentlichkeit wird in der Zeit vom 25.11.2020 bis einschl. 15.01.2021 Gelegenheit gegeben, sich zu der Flächennutzungsplanänderung Nord-und Westring zu äußern und die Planungen zu erörtern.