Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Zwei neue Buchtitel im "Demenzrucksack"

Stadtbibliothek kauft neue Medien


Bocholt (BIB) - Für Angehörige und interessierte Bürgerinnen und Bürger, die mit demenzerkrankten Personen zu tun haben, hat die Stadtbibliothek jetzt eine Neuigkeit. Nachdem die Themen-"Rucksäcke" zum Thema "Beschäftigung" schon im letzten Jahr um DVDs und Spiele erweitert wurden, werden die Rucksäcke zum Thema "Information" mit neuen Titeln gefüllt, die ihren Schwerpunkt auf den Umgang und die Akzeptanz der Betroffenen mit der Erkrankung legen.

„Vor allem der Titel „Es ist nicht alles Demenz“ von Eva Helms macht Betroffenen Mut und unterstützt mit praktischen Alltagstipps“, sagt Klaudia Kroesen aus der Stadtbibliothek Bocholt. „Es zeigt, welche Chancen es gibt, Kurzzeitgedächtnis, Konzentration und Orientierung möglichst lange zu erhalten.“ Der Ratgeber „100 Fehler im Umgang mit Menschen mit Demenz“ von Claudia Zemlin richtet sich hingegen an Angehörige und Pflegende. Das Buch bietet Verhaltenstipps für den Umgang und die Kommunikation mit Betroffenen. „Wir freuen uns, wenn die Demenz-Rucksäcke auch weiterhin so gut genutzt werden“ hofft die Bibliothekarin. 

Die Demenz-Rucksäcke sind ein Projekt des Seniorenbeirats der Stadt Bocholt in Kooperation mit dem Seniorenbüro, der Stadtbibliothek und dem Netzwerk Demenz Bocholt. Sie können kostenlos ohne Bibliotheksausweis bis zu 4 Wochen in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden.

Aktuelle Hygieneregeln

Die Stadtbibliothek Bocholt ist zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet, es gelten die aktuellen Regeln der Coronaschutzverordnung:

  • Zutritt zur Stadtbibliothek nur mit bestätigtem tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest möglich.
  • Es dürfen sich bis zu 20 Personen gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten.
  • Zutritt nur mit einem Korb, diesen erhalten die Nutzerinnen und Nutzer am Eingang.
  • Der Aufenthalt ist auf 20 Minuten begrenzt.
  • Die Tages- und Wochenzeitungen sowie die PCs dürfen nicht genutzt werden.

Daneben gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Abholservice

Außerdem können die Leserinnen und Leser den Abholservice während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek nutzen. Bestellungen von Medien sind per E-Mail an stadtbibliothek@bocholt.de oder Tel. 02871 2589-0 möglich. Die Abholung erfolgt kontaktlos am Seiteneingang. Ein Schnelltest ist hierbei nicht nötig.

Hintergrund: Was sind Demenzrucksäcke?

Seit Oktober 2017 leiht die Stadtbibliothek Bocholt spezielle Rucksäcke aus. Sie sind gefüllt mit nützlichen Informationen rund um das Thema Demenz. Neben Sachliteratur über das Krankheitsbild selbst enthält der Rucksack vor allem viele Ideen und Materialien, um den Alltag mit demenzerkrankten Menschen positiv zu gestalten. Hintergründe siehe Pressemeldung aus Oktober 2017.



12.04.2021 12:00
Kategorie: Stadtbibliothek



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram