Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Wie eine deutsche Behörde funktioniert

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit: Stadt Bocholt (D) und Gemeinde Doetinchem (NL) tauschen Verwaltungsmitarbeiter aus


Bocholt (EUBOH) - Deutsche Behördenkultur, Teambesprechungen und praktische Arbeitsabläufe in einer Kommune waren nur einige der Aufgaben, die Henrike Post, Beauftragte für grenzüberschreitende Zusammenarbeit der niederländischen Gemeinde Doetinchem, bei ihrem Tagespraktikum in Bocholt kennenlernte. Erstmals entsandte die Gemeinde Doetinchem über das deutsch-niederländische Praktikantenprogramm der „Grenzhoppers“ am Dienstag, 10. Dezember 2019, eine Verwaltungsmitarbeiterin in eine deutsche Kommune.

Konkret verbrachte Henrike Post im Rahmen des grenzüberschreitenden Praktikums einen Arbeitstag im Europabüro der Stadt Bocholt.

Netzwerk "Grenzhoppers"

Die Stadt Bocholt und die Gemeinde Doetinchem sind im deutsch-niederländischen Netzwerk „Grenzhoppers“ aktiv. Sie setzen sich engagiert für den grenzüberschreitenden Austausch ein. Eine der Aufgaben zwischen deutschen und niederländischen Kommunen besteht darin, die Zusammenarbeit zu intensivieren. Die Städte gehen davon aus, durch Mitarbeiteraustausch mehr Kenntnisse über die Arbeitsweise im jeweiligen Nachbarland zu gewinnen. Sie erachten es deshalb für notwendig, über den Weg eines Praktikums einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Erster Stadtrat begrüßt niederländischen Gast

Petra Taubach, Partnerschaftsbeauftragte im Europabüro Bocholt, organisierte daher ein Tagesprogramm für die niederländische Kollegin. Neben internen Besprechungen und ersten praktischen Tätigkeiten stand auch ein Besuch der Jungen Uni Bocholt auf dem Programm. Dort begrüßten Thomas Waschki, Erster Stadtrat der Stadt Bocholt, Jule Wanders, Leiterin des Fachbereichs Kultur und Bildung der Stadt Bocholt und Isabel Testroet, Leiterin der Jungen Uni, den Gast aus den Niederlanden. Sie zeigten ihr die Räumlichkeiten der Jungen Uni am Stenerner Weg und loteten erste Möglichkeiten für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit aus. Erster Stadtrat Waschki zeigte sich erfreut, dass "mit diesem deutsch-niederländischen Praktikumsbesuch die weitere Zusammenarbeit zwischen Bocholt und Doetinchem gestärkt wird."

 



11.12.2019 11:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram