Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Weihnachtlicher Spaziergang im Stadtquartier Fildeken-Rosenberg gut besucht

Quartiersarbeit stärkt sozialen Zusammenhalt


Bocholt (PID) - Gelungene Aktion: 100 Personen haben am Donnerstag, 16. Dezember 2021, am weihnachtlichen Spaziergang im Stadtviertel im Fildeken-Rosenberg teilgenommen. Das teilt Jörg Geuting vom Verein "Leben im Alter" im Namen des Quatrtiersmanagements mit.

Pünktlich um 18 Uhr stimmte das Blasorchester der Musikschule Bocholt-Isselburg die ersten Weihnachtslieder vor der Ewaldi-Kirche an. Anschließend machten sich die Teilnehmenden auf den Weg. Der Spaziergang führte entlang der Weihnachtsbäume, die im Quartier aufgestellt wurden.

Während des Spaziergangs konnten nicht nur die bunt geschmückten Weihnachtsbäume betrachtet werden. Uwe Czimmek, Bewohner im Fildeken-Rosenberg, trug eine Weihnachtsgeschichte vor. Zum Abschluss gab es für alle noch einen Früchtepunsch oder Glühwein.

Agnes Wellkamp, Quartiersmanagerin Fildeken-Rosenberg, sagt: „Das war ein schöner Abschluss für unsere Quartiersarbeit in diesem Jahr.“ Im nächsten Jahr nimmt das Quartiersmanagement wieder seine Arbeit auf und bietet verschiedene Angebote an.

Die Veranstaltung fand unter den geltenden 2G-Regeln statt. Die Teilnehmenden wurden im Vorfeld auf ihren Impfstatus überprüft.

Durch Quartiersarbeit wie in Fildeken-Rosenberg fördert die Stadt Bocholt zusammen mit anderen Institutionen vor Ort gezielt die Gemeinschaft und den sozialen Zusammenhalt von Nachbarschaften.

 



17.12.2021 12:00
Kategorie: Soziales



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram