Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Vorbereitungen zur 4. Internationalen Krippentour in "Dinxperwick" starten

Grenzüberschreitende deutsch-niederländische Ausstellung vom 11. Dezember 2021 bis zum 6. Januar 2022 // Wer macht mit?


Bocholt (PID) - Die Vorbereitungen zur 4. Internationalen Krippentour im Zeitraum von Samstag, 11. Dezember 2021, bis Donnerstag, 6. Januar 2022 (Dreikönigsfest), laufen. Organisatorin Rosi Tuente plant in Kooperation mit der Stadt Bocholt, der Gemeinde Aalten (NL), den örtlichen Kirchengemeinden und weiteren Sponsoren die 4. Auflage der grenzüberschreitenden Ausstellung in „Dinxperwick“ (Kunstwort aus für Dinxperlo und Suderwick) und Umgebung.

Nach der überaus positiven Resonanz in den vergangenen Jahren und der Vielfalt der Exponate aus aller Welt soll das Konzept der Aktion beibehalten werden. In den vergangenen Jahren sind z. B. die Ausstellungsorte von 30 auf über 50 angewachsen.

„Hasen-Suche“ wieder dabei

Im vergangenen Jahr hat dieses Kulturangebot durch sein überzeugendes, dezentrales und niederschwelliges Konzept trotz Corona einen überaus hohen Zulauf erfahren. Durch das beliebte Hasen-Suchspiel wird auch bei der kommenden Ausstellung wieder ein „sportlicher“ Anreiz integriert. Am Ende winken bei einer öffentlichen Verlosung den Gewinnerinnen und Gewinnern wieder wertvolle Preise.

Ausstellungszeit verlängert

Im vergangenen Jahr erfuhr die internationale Krippentour eine wesentliche Neuerung. Kurzfristig beschlossen die Organisatoren, die Ausdehnung des Aktionszeitraums bis zum Dreikönigsfest. „Das hat sich sehr bewährt“, erklärt Rosi Tuente. „Viele Besucherinnen und BEsucher von Nah und Fern nutzten gerade die Weihnachts- und Neujahrstage für ausgedehnte Krippentour-Wanderungen“, sagt sie weiter. „Manche teilten die sich die umfangreiche Route in mehrere Tagesetappen ein.“ Presse, Plakate und Info-Flyern informieren rechtzeitig über die Krippen-Erlebnis-Tour.

Grenzüberschreitende Suche nach Krippen und Orten

Rosi Tuente sucht für die Ausstellung noch Krippenbesitzer, Krippenbastler (auch Kinder), die ihre Krippe im Aktions-Zeitraum zur Verfügung stellen möchten. Dabei benötigt sie Informationen für die Besucherinnen und Besucher zu Alter, Material, Besitzer, Ursprung, Geschichte oder sonstige Besonderheiten der Krippe. Die Organisatorin würde sich freuen, wenn wieder zahlreiche Ausstellungsorte zu einer attraktiven Krippentour beitragen. Sie sucht deshalb Geschäfte, Kirchen, Seniorenzentren, Schulen, Kulturhäuser, privates Zimmerfenster oder Carport etc. im Bocholter Ortsteil Suderwick und dem benachbarten Dinxperlo, die eine Fläche für die Ausstellung zur Verfügung stellen können. Dort sollen die ausgestellten Krippen mindestens bis 22 Uhr beleuchtet zu sehen sein.

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht

Für die 4. Internationale Krippentour in Dinxperwick werden für den Auf- und Abbau an einigen Standorten, die Verteilung von Werbematerial, administratorische Aufgaben, Initiativen zur Entwicklung neuer Ideen usw. noch Helferinnen und Helfer gesucht. Interessierte treffen sich am Mittwoch, 10. November um 19 Uhr im Michaelstreff am Kerkpatt in Suderwick. Eine Anmeldung bei Rosi Tuente ist erforderlich. Interessierte Helferinnen und Helfer, Anbieter von Ausstellungsflächen und Krippenbesitzer wenden sich bitte bis spätestens zum 20. November 2021 an Rosi Tuente unter Tel. +49 (0)2874-610 (auch AB) oder Mail tuente@freenet.de.



09.11.2021 18:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram