Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Umweltreferat #Bocholt sucht STADTRADEL-Stars für Bocholt

Wettbewerb STADTRADELN / Stars verzichten 21 Tage auf das Auto und fahren mit dem Fahrrad


Bocholt (PID) - Der Mai naht und mit ihm der deutschlandweite Wettbewerb „STADTRADELN 2017“. Vom 1. bis zum 21. Mai strampeln bereits zum dritten Mal Bocholter Schulklassen, Vereine, Familien, Unternehmen und der STADTRADLER-Star für eine gute Kilometerbilanz – um sich schließlich mit anderen Städten und Gemeinden zu messen. Vor Beginn des Wettbewerbs ist das Bocholter Umweltreferat auf der Suche nach den STADTRADEL-Stars, die 21 Tage lang auf das Auto verzichten.

Das Klimabündnis, eine Vereinigung von Städten, die den Ausstoß von Treibhausgasen senken wollen, veranstaltet den bundesweiten Wettbewerb bereits seit zehn Jahren. Radfahrer können sich in Teams anmelden und für ihre Städte antreten. Die gefahrenen Rad-Kilometer werden online erfasst. Die Sieger werden in drei Kategorien gekürt: Kommunen mit dem fahrradaktivsten Parlamentarier, den meisten Rad-Kilometern insgesamt sowie den meisten Radkilometern pro Einwohner.

Drei Wochen "kein Auto von innen"

Eine besondere Aufmerksamkeit wird den STADRADELN-Stars geschenkt, denn sie dürfen während der drei STADTRADELN-Wochen „kein Auto von innen sehen“. Es gilt alle Wege mit dem Rad oder dem öffentlichen Personennahverkehr zurückzulegen. Dabei kommt es nicht darauf an möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Vielmehr geht es darum zu zeigen, dass viele Wege auch mit dem Rad zurückgelegt werden können.

"Als 'Zugpferd' und Gesicht der Aktion steht der STADTRADLER-Star als besonderes Vorbild in der Öffentlichkeit und berichtet über die Erfahrungen und Erlebnisse mit der autofreien Zeit", erklärt Angela Theurich, Umweltreferentin der Stadt Bocholt. Als kleine Motivationsspritze bekommt der STADTRADLER-Star zu Beginn einen Fahrradcomputer. Bei erfolgreicher Teilnahme kann sich der Star über eine hochwertige Fahrradtasche von Ortlieb freuen, die bei der lokalen Abschlussveranstaltung übergeben wird.

Aufruf in die Öffentlichkeit

Damit es auch in diesem Jahr wieder Bocholter STADTRADEL-Stars gibt, ruft das Umweltreferat die Öffentlichkeit zur Hilfe. Eine lokale Persönlichkeit aus Bocholt wird gesucht, um als STADTRADLER-Star mitzumachen. Theurich: "Wenn Sie kennen einen Menschen aus Politik, Verwaltung, den Medien, dem Schul- oder Sportbereich kennen, bei dem Sie sich eine aktive Teilnahme vorstellen können: Sprechen Sie ihn oder sie an!" Vorschläge können auch direkt an das Umweltreferat gesendet werden. In diesem Fall übernimmt das Umweltreferat die persönliche Ansprache.

Kontakt

Bocholterinnen und Bocholter, die STADTRADEL-Stars werden möchten oder Vorschläge haben, können sich persönlich im 2. Obergeschoss des Rathauses, Berliner Platz 1, telefonisch unter Tel. 02871 953-391 oder per E-Mail an klimakommune@mail.bocholt.de melden.

 



08.03.2017 16:00
Kategorie: Umwelt



Bocholt.de auf

Bocholt auf FacebookBocholt auf Twitter