Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Stadt entfernt abgestorbene Bäume

Auswirkungen des Hitzesommers 2018


Bocholt (PID) - Um der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen, mussten unmittelbar vor dem Brückenfestival am 1. Mai 2019 im Wäldchen am Textilmuseum ca. 30 Birken, eine Hainbuche und eine Eiche entfernt werden. Die Bäume waren aufgrund extremen Trockenheit des Sommers 2018 abgestorben.

Die Baumfällarbeiten wurden unmittelbar vor dem Brückenfestival durchgeführt, da hohe Besucherzahlen zu erwarten waren. Die Bäume mussten aus Sicherheitsgründen gefällt werden, ehe sie brechen und zur Gefahr werden können.

Die Waldfläche als solches bleibt mit all ihren wichtigen ökologischen Funktionen erhalten, teilt der Fachbereich Tiefbau, Verkehr, Stadtgrün und Umwelt mit.



15.05.2019 16:00
Kategorie: Pressestelle



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram