Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Schulwettbewerb: Wer wird Lesekönig in #Bocholt?

Freitag, 17. November, ab 15 Uhr in der Stadtbibliothek


Bocholt (PID) - Wer wird Bocholts neuer „Lesekönig“? Am kommenden Freitag, 17. November 2017, ist es soweit: 13 Grundschüler treten dann in jeweils zwei Durchgängen an. Beginn ist um 15 Uhr im Medienzentrum an der Hindenburgstraße 5. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Kleine und große Fans zum Daumendrücken sind willkommen, wie die Stadtbibliothek mitteilt.

Neun Mädchen und vier Jungen sind jeweils die beste Leserin oder Leser der vierten Klassen ihrer Grundschule geworden. Sie haben jetzt die Möglichkeit als Lese-Champion die Krone zu erringen. Es treten an:

  • Vivien Willerscheid / Clemens-August-Schule
  • Jule Peltzer / Ludgerusschule
  • Elisabeth Bergmann / Clemens-Dülmer-Schule
  • Charlotte Lunke / Biemenhorster Schule
  • Erik Weichselgärtner / Kreuzschule – Mussum
  • Lennart Winter / St.-Bernhard-Schule
  • Jan-Henning Geerlings / Diepenbrock-Schule, Europaplatz
  • Lilli Spandern / Josefschule
  • Jonas Borgemeister / Klaraschule
  • Luisa Buß Dias dos Santos / Grundschulverbund Liebfrauenschule Stenern
  • Sophie Naber / Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule
  • Maja Wussow / Grundschulverbund Liebfrauenschule Barlo
  • Lucia Scheibehenne / Grundschulverbund Diepenbrock, Knufstraße

Zwei Durchgänge

In der ersten Runde bringt jedes Kind bringt ein Buch mit, das es sich selbst ausgesucht hat. Drei Minuten liest es vor Publikum den präparierten Text. Um zu hören, ob die Kinder mit einem nicht vorher geübten Text zurechtkommen, bekommen sie in einem zweiten Durchgang einen fremden Kinderroman vorgelegt. In zwei Minuten Lesezeit können sie beweisen, dass sie auch diesen unbekannten Text bewältigen.

Fünf kundige Juroren bewerten Lesetechnik sowie Textverständnis und -gestaltung. "Sie achten darauf, ob die Viertklässler flüssig und sicher vortragen, ob die Betonung stimmt und ob die Kinder die Texte verstanden und folglich inhaltlich und atmosphärisch treffend gestalten können", erklärt Bernhard Bier von der Stadtbibliothek Bocholt.

Bürgermeisterin ehrt Sieger

Abschließend wird die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bocholt, Elisabeth Kroesen, die Leseleistungen durch Urkunden und Preise honorieren, die vom Loewe-Verlag und der Buchhandlung Seitenblick gesponsert werden.

Veranstalter und Unterstützer

Organisiert wird der Wettbewerb von den Grundschulen, den kirchlichen Büchereien und der Stadtbibliothek Bocholt in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Seitenblick sowie mit Unterstützung des Loewe-Verlages.



14.11.2017 11:00
Kategorie: Stadtbibliothek


Bocholt.de auf

Bocholt auf FacebookBocholt auf Twitter