"Bocholt.de Logo"

Schnuppertermine an der Musikschule Bocholt-Isselburg: "Sehen - Hören - Ausprobieren kompakt"

Jetzt persönlichen Termin buchen und verschiedene Instrumente kennenlernen // Start ab 22. Januar 2022


Bocholt (PID) - Beginnend mit dem 22. Januar 2022 bietet die Musikschule Bocholt-Isselburg an fünf Samstagen hintereinander, jeweils von 11-16 Uhr, Schnuppertermine an verschiedenen Orten an. Unter dem Motto "Sehen - Hören - Ausprobieren kompakt" können Kinder, Jugendliche und Erwachsene das vielfältige Angebot der Musikschule kennenlernen.

Aufgrund der Coronapandemie ist in diesem Jahr die traditionelle Aktion der Musikschule Bocholt-Isselburg "Sehen - Hören - Ausprobieren" nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Anders als in den vergangenen Jahren, werden die an der Musikschule zu erlernenden Instrumente nicht am Tag der offenen Tür, sondern nach vorheriger Terminbuchung an fünf Samstagen hintereinander vorgestellt. So wird sichergestellt, dass sich nur eine begrenzte Personenzahl gleichzeitig in den Gebäuden aufhält.

Die Besucherinnen und Besucher können dabei Blechblasinstrumente (Trompete, Posaune, Bariton, Tuba und Horn), Holzblasinstrumente (Klarinette, Oboe, Blockflöte, Querflöte, Saxophon, Fagott), Tasteninstrumente (Klavier, Akkordeon und Keyboard), Gitarre (akustisch und elektrisch), Streichinstrumente (Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass) und auch das Schlagzeug kennenlernen.

Termine und Buchungen im Überblick

Über das Buchungsportal "Eveeno.com" können Interessenten ab sofort für sich oder ihr Kind in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ein 20-minütiges Zeitfenster je Instrument buchen. Jede "Schnupperperson" darf max. zwei Begleitpersonen mitbringen. In einer Schnuppereinheit haben die Interessenten mit maximal einer weiteren "Schnupperperson" die Möglichkeit, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen einzelne Instrumente auszuprobieren. Die Lehrkräfte der jeweiligen Fächer stehen vor Ort für Fragen zur Verfügung.

"Wir haben uns in diesem Jahr dazu entschieden, die Instrumente unter strenger Einhaltung der Hygienebedingungen wieder in Präsenz und nicht digital vorzustellen", erklärt Musikschulleiterin Claudia Borgers. Ein großer Tag der offenen Türe mit Bühnenprogramm und Cafeteria sei allerdings derzeit nicht möglich, so Borgers. Stattdessen gebe es kurze Schnuppertermine, so dass dennoch alle musikbegeisterten Kinder und auch Erwachsenen die Möglichkeit haben, ihr Wunschinstrumente zu finden. "Anmeldungen zum neuen Schuljahr ab dem 1. April 2022 nehmen wir ab sofort und im Rahmen der Schnuppertermine entgegen", sagt Borgers.

Kontakt

Weitere Informationen zur Musikschule, den Schnupperterminen und auch zu Engelten und Anmeldeformalitäten sind auf der Internetseite der Musikschule zu finden unter https://www.bocholt.de/rathaus/kultur-und-bildung/musikschule-bocholt-isselburg/ Weitere Fragen beantwortet die Musikschule unter Tel. 02871-23917-0 oder per E-Mail an musikschule@bocholt.de.



07.01.2022 09:00
Kategorie: Musikschule



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram