Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Puppenspieltage Bocholt: „Ich war’s nicht“

Wenige Restkarten für Aufführung am 14. Februar 2019 vorhanden


Bocholt (PID) - Im Rahmen der Bocholter Puppenspieltage 2019 zeigt das Figurentheater „Hille Puppille“ aus Dülmen das Stück „Ich war’s nicht“. Die Vorführungen finden am Mittwoch, 13. Februar 2019, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus und am Donnerstag, 14. Februar 2019, im Michaels Treff Suderwick jeweils um 15 Uhr statt.

Frei nach dem Buch von Udo Weigelt erzählt das Figurentheater von dem kleinen Rabenmädchen, welches fälschlicherweise von den Waldbewohnern beschuldigt wird, Himbeeren gestohlen zu haben. Nach bösen Beschuldigungen und vielen Tränen entdecken die Tiere durch Zufall die wahren Täter, von welchen sie nun die Himbeeren zurückerobern müssen. Außerdem entschuldigen sich die Tiere bei dem kleinen Vogel.

Die Aufführung am 13. Februar 2019 im Dietrich-Bonhoeffer-Haus ist bereits ausverkauft. Wenige Restkarten für die Aufführung am 14. Februar im Michaels Treff Suderwick sind bei der Tourist-Info Bocholt erhältlich. Der Eintritt beträgt 4,00 Euro.

Weitere Aufführungen der Bocholter Puppenspieltage 2019:
Freitag, 15.03.2019, 15 Uhr, Medienzentrum Bocholt – Hilfe, die Olchis kommen (ausverkauft)

Die Bocholter Puppenspieltage werden vom Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Bocholt e. V. und dem Freien Kulturort Alte Molkerei e. V. durchgeführt.



06.02.2019 10:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram