Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Neuer Service für Senioren: „Mouse Mobil“ berät per Videotelefonie


Bocholt (PID) - Neuer Service für Bocholter Seniorinnen und Senioren in Corona-Zeiten: Die ehrenamtliche Gruppe „Mouse Mobil“ berät ältere Bürgerinnen und Bürger, die Fragen im Umgang mit moderner Technik wie PC, Smartphone oder Tablet haben, per Videotelefonie.

Die Bildtelefonie funktioniert über Tablets. Wer keines besitzt, bekommt ein Leihgerät kostenlos nach Hause geliefert. Die Bedienung ist einfach, alles ist voreingestellt. Der Helfer von „Mouse Mobil“ ruft anschließend an, um die Verbindung herzustellen.

Mouse Mobil unterstützt bei Fragen zu Technik, Software und Datensicherheit. "Silber-Surfer" erhalten darüber hinaus Tipps und Tricks, wie sie sicher im Internet bewegen und welche Internetseiten sich lohnen.  

Anmeldungen und mehr Infos über das neue Hilfsangebot im Seniorenbüro der Stadt Bocholt unter Tel. 02871 953-758.

Über "Mouse Mobil"

"Mouse Mobil" ist eine ehrenamtliche Projekt-Gruppe von „Engagiert in Bocholt“, die sich zum Ziel gesetzt hat, älteren Menschen in Bocholt den Zugang zum Computer und Smartphone zu erleichtern. Initiatoren von „Engagiert in Bocholt“ sind das Seniorenbüro der Stadt Bocholt, der Verein "Leben im Alter" und die Stadtsparkasse Bocholt.



25.09.2020 13:00
Kategorie: Senioren



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram