Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Neue Museumsleiterin erfüllt sich Kindheitstraum

Lisa Merschformann seit 1. Juli in Bocholt tätig // Nachfolgerin von Georg Ketteler


Bocholt (PID) - Mit großer Freude hat jetzt Lisa Merschformann ihre Stelle als neue Leiterin des Bocholter Stadtmuseums angetreten, welches in gemeinsamer Trägerschaft der Stadt Bocholt und des Vereins für Heimatpflege betrieben wird. Seit der achten Klasse sei es ihr Traum gewesen, im Museum zu arbeiten, berichtet die 27-jährige Kunstwissenschaftlerin, die gebürtig aus Vreden stammt.

Erstmalig wird die Funktion damit hauptamtlich besetzt, nachdem Vorgänger Georg Ketteler die Tätigkeit ehrenamtlich ausgeübt hatte.

Merschformann hat 2019 ihr Masterstudium an der Ruhr-Universität in Bochum abgeschlossen und war bis jetzt wissenschaftliche Volontärin im Grafschafter Museum im Moerser Schloss. Die Fächer Kunstgeschichte und angewandte Geschichte, vor allem aber die des Mittelalters und der Renaissance, definierten ihre universitäre Weiterbildung. 

In Moers organisierte sie bereits Sonder- und Wanderausstellungen inklusive Rahmenprogramm und Förderkonzeption, ferner wirkte sie bei der Planung und Mitgestaltung einer neuen Dauerausstellung mit. Des Weiteren spielten Sammlungspflege, Inventarisierung und museumspädagogische Angebote in ihrer Arbeit eine Rolle. 

Sie freut sich darauf, das Museum neben seiner regionalen und historischen Ausrichtung auch zu einer Öffnung hin zu modernen Fragestellungen und kulturellen Diskursen zu leiten. 

Merschformann wird montags und dienstags ganztags im Museum sein, mittwochs alle 14 Tage im Wechsel mit ihrer Stelle im Grafschafter Museum in Moers, welche sie ebenfalls seit dem 1. Juli als Museumsfachkraft innehat.



02.07.2020 09:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram