Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Nachfrage nach elektronische Medien steigt auch in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Bocholt stellt ihren Leserinnen und Lesern rund 47.500 Medien über die Onleihe muensterload zur Verfügung


Bocholt (BiB) - Am Samstag, 18. September, ist der internationale "Lies ein E-Book Tag". Der Trend zu E-Medien war im letzten Jahr auch in der Stadtbibliothek Bocholt zu beobachten. Während 2019 rund 34.000 E-Medien ausgeliehen wurden, waren es im Jahr 2020 rund 45.200 digitale Ausleihen. Auch für das kommende Jahr ist deshalb eine Erweiterung des elektronischen Bestandes geplant.

Für alle Bibliotheken sind E-Audios, E-Paper und E-Magazine ein stark genutztes Medium geworden. In der Pandemie stieg die Nutzung sogar bis zu 40 Prozent an. Umso erfreulicher ist für die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbibliothek Bocholt, dass in den nächsten zwei Jahren im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR/WissensWandel 40.000 Euro für den Onleihe-Verbund muensterload.de zur Verfügung gestellt werden.

Der Trend zu E-Medien setzt sich fort

Nachdem pandemiebedingt viele Leserinnen und Leser in Bocholt auf E-Medien ausweichen mussten, stockte im letzten Jahr auch die Stadtbibliothek ihren Medienetat im Bereich E-Medien, zusätzlich zur Förderung, auf. Über 47.000 E-Medien stehen den Nutzerinnen und Nutzern nun über die Onleihe zur Verfügung. Und der Trend setzt sich fort: Im ersten Halbjahr 2021 wurden bereits rund 25.100 Medien auf muensterload ausgeliehen. Besonders beliebt ist vor allem die Belletristik, aber auch die Nachfrage nach Kinder- und Jugendbüchern und elektronischen Hörbüchern steigt stetig. Bei den Sachbüchern sind vor allem E-Books rund um die Themen Kochen, Basteln, Nähen & Co. sehr beliebt. Auch die Stadtbibliothek Bocholt wählt regelmäßig neue Sachliteratur für den Bestand von muensterload aus.

Ausleihe von E-Medien kostenlos

„Viele Leserinnen und Leser bei uns freuen sich über das zusätzliche Angebot mit ihrem Bibliotheksausweis kostenlos bei muensterload eMedien auszuleihen“, so Melanie Tenhumberg, fachliche Leitung der Stadtbibliothek. Den Trend zu E-Medien spüre man vor allem an den zunehmenden Beratungen zum Thema E-Reader, die die Stadtbibliothek ebenfalls anbietet. „muensterload wird nicht nur von jungen Menschen gerne genutzt – besonders die reifere Generation genießt das bequeme Ausleihen von der Couch aus und den Komfort, den die vergrößerte Ansicht eines E-Readers liefert“, erklärt Tenhumberg.

Förderprogramme unterstützen Kultur bei digitalen Programmen

Der Onleihe-Verbund vermeldete schon bis Mitte 2021 rund 3.100 neue Kundinnen und Kunden auf dem Portal. Die hohe Nachfrage zeigt, wie wichtig eine Aufstockung der Lizenzen für E-Medien ist, die das Förderprojekt WissensWandel möglich macht. WissensWandel ist Teil des Projekts NEUSTART KULTUR, welches im Auftrag der Bundesregierung in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband die Kultur in der Pandemie mit digitalen und nachhaltigen Programmen fördert.



16.07.2021 11:00
Kategorie: Stadtbibliothek



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram