Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Müllentsorgung: Leerung von Glas- und Papiercontainern derzeit eingeschränkt

Grund: Sonderfahrzeug in Reparatur // Keinen Abfall neben den Containern abstellen


Bocholt (PID) - Der Entsorgungs- und Servicebetrieb (ESB) teilt mit, dass es aktuell erhebliche Einschränkungen bei der Nutzung der Depotcontainer für Papier und Glas gibt. Grund: Das Sonderfahrzeug des ESB mit einer speziellen Hakenaufnahme für die Container ist defekt und befindet sich in Reparatur.

Die Reparatur und Ersatzteilbeschaffung gestaltet sich aufgrund des ungewöhnlichen Schadens außerordentlich schwierig. ESB-Leiter Gisbert Jacobs teilt mit, dass im Moment nicht absehbar ist, wann das Fahrzeug wieder einsatzbereit ist. Dementsprechend können die Sammelcontainer bis auf Weiteres nicht wie gewohnt geleert werden. Verschiedene Container sind bereits überfüllt.

Zwecks Lösung des Problems stellt ein Entsorgungsunternehmen aus Borken dem ESB für gewisse Zeiten ein Fahrzeug zur Verfügung. Mit dem Fahrzeug können wegen der Abmessungen allerdings nur gut anzufahrende Container für Altglas geleert werden. Für die Leerung der Papiercontainer ist das Fahrzeug nicht geeignet. Der ESB arbeitet deshalb mit Hochdruck an verschiedenen Lösungen.

Altpapier und Kartonagen

Die meisten Bocholterinnen und Bocholter nutzen blaue Papiertonnen. Alle anderen Haushalte werden gebeten, dass Altpapier zu Hause bzw. in der Garage noch ein wenig zwischenzulagern. Wer dringend Papier und Kartonagen entsorgen muss, kann den Wertstoffhof ansteuern.

Altglas

Auch hier gilt, dass Haushalte das Altglas idealerweise noch ein wenig horten sollten. Für eine zeitnahe Entsorgung stehen alle Altglascontainer zur Verfügung, die sich an größeren Straßen befinden, z.B. an der Dinxperloer Straße, der Sporker Straße, der Werther Straße, der Adenauerallee, der Schaffeldstraße bzw. auf großen Plätzen, z.B. Unter den Eichen, Berliner Platz und Welfenstraße (Parkplatz Kaufland).

Keinesfalls Wertstoffe neben die Container stellen

Keinesfalls sollen Materialien neben die Container gestellt werden. "Es kostet sehr viel Zeit, erst die Stellplätze frei zu räumen, bevor die Container geleert werden", erklärt ESB-Leiter Jacobs. Hinzu kämen Probleme mit verwehten Papierabfällen und mit Scherben. 

Der ESB informiert, sobald alle Container wieder bestimmungsgemäß genutzt werden können.



06.01.2022 10:00
Kategorie: Entsorgungs- und Servicebetrieb



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram