Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Kunst, Tanz, Action & Musik beim 4. "Kulturrucksack"-Festival

Samstag, 15. September, 14-18 Uhr an der Städtischen Gesamtschule Bocholt


Bocholt (PID) - Am 15. September ist es soweit: Dann findet das 4. "Kulturrucksack"-Festival statt, diesmal auf dem Campus der Städtischen Gesamtschule Bocholt. Die Workshopergebnisse der einzelnen "Kulturrucksack"-Projekte werden dort präsentiert. Von 14-18 Uhr wird es weitere tolle Mitmachaktionen und Live-Musik mit Bands der Musikschule Bocholt-Isselburg geben, so die Organisatoren.

Um 14 Uhr wird das Festival eröffnet. Gleich zu Beginn präsentieren sich die Jugendlichen des Projektes „Tanzsommer“ gemeinsam mit Tanzprofis der Bocholter Showfactory. Parcour-Trainer Pascal Lipinski zeigt gemeinsam mit Jugendlichen des DJK Barlo, was sie in den Parcour-Workshops erarbeitet haben. Der Parcour-Workshop wird von der Jugendgruppe Inside organisiert.

Auf der Bühne gibt es den gesamten Nachmittag Livemusik mit der neu gegründeten „Kulturrucksackband“ und den drei Bands der Bocholter Musikschule: Six’n one beats, Quiet fox noise und die JozzStickFunktion. Aber auch Beatboxer Lino Albrecht und Showeinlagen der Bocholter Showfactory sind wieder mit dabei und zeigen ihr Können.

An verschiedenen Aktionsständen können Jugendliche sich kreativ und kulturell ausprobieren. So werden am Aktionsstand des Vereins "Jusina" Nadelkissen genäht und die Bilder aus dem Mangaworkshop gezeigt. Mit Marco Büning können die Jugendlichen sich nochmal im Action Painting ausprobieren. Der Verein "Jusa" bringt sein Spielmobil mit und macht neugierig auf den geplanten Fotomarathon. Die Bocholter Showfactory lädt mit Zoé Rathai (Hiphop), Janis Lappe (Hiphop) und Breakdancer Yahaya Ali Alhassan zum Mittanzen und zeigt auch eigene Choreographien. 

Bestaunen kann man aber auch die Werke aus dem diesjährigen Action Painting Workshop. Die Jugendlichen und auch Besucher dürfen sich sogar einen Ausschnitt aus den Bildern als Erinnerung mitnehmen.

Parcour Trainer Pascal Lipinski wird mit den Jugendlichen das Campus-Gelände auf ganz andere Art erkunden und Einblicke in die Trendsportart „Parcour“ geben.

Das Café Karton wird mit Künstlerin Joliene unter dem Motto „Horror im Karton“ einen Schminkworkshop der besonderen Art anbieten. Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich in eine Gruselfigur zu verwandeln und fotografieren zu lassen.

Mit dabei sind auch wieder die Museumspädagogen des LWL Textilwerkes Bocholt. Im Gepäck haben sie ihre überdimensionale "Strickliesel", an der die Kinder und Jugendlichen die Technik selbst ausprobieren und der Rundstrickmaschine aus dem Museum beim Stricken zuschauen können.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder etwas zu gewinnen. Fünf mit Kunst und Kultur prall gefüllte Kulturrucksäcke können die Jugendlichen an dem Tag ergattern.

Für Getränke und einen kleinen Imbiss sorgen diesmal die Mensa und die Schülerinnen und Schüler der Bocholter Gesamtschule.

Hintergrund

Die Aktion "Kulturrucksack NRW" ist ein Programm des Landes NRW. Bocholt ist zum vierten Mal dabei und hat sich speziell für 10 bis 14-Jährige Kulturangebote ausgedacht. Infos unter www.kulturrucksack.nrw.de .

Folgende Projekte wurden über den Kulturrucksack 2018 bereits durchgeführt:

  • Fotoprojekt: Selbstportrait mal anders! (Café Karton)
  • Bandworkshop in der städt. Gesamtschule (Musikschule Bocholt-Isselburg)
  • Verflixt und Zugenäht – die etwas andere Nähwerkstatt (Jusina e.V.)
  • Action Painting (Jusina e.V. und Marco Büning)
  • Manga Kurs (Jusina e.V. mit Manga Künstlerin Alexandra Völker)
  • Schauspielworkshop “Girls Power (Stadt Bocholt und Schauspielerin Simone Silberzahn)
  • Parkour – in und durch Barlo (Jugendgruppe Inside und Trace Supreme)
  • Tanzsommer (Showfactory Bocholt)

Folgende Projekte sind noch geplant:

  • Feine Strümpfe – coole Socken (LWL Industriemuseum)
  • Dialog, analog oder mit dem Smartphone – 2. Bocholter Fotomarathon (Jugend uns soziale Arbeit e.V. - Kindertreff Haus Feldmark)
  • Filmprojekt: Horror im Karton (Café Karton und Filmexperte Theo Meinen)
  • Erzähl- und Erlebnisübernachtung „Eine Reise durch die Zeit“ (Café Karton mit Geschichtenerzähler Rainer Kreutz und Schauspielerin Simone Silberzahn)

Partner Kulturrucksack 2018

Folgende Partner beteiligen sich am "Kulturrucksack 2018" in Bocholt: Jusina e.V.; Café Karton; LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt; Jugendfreizeiteinrichtung Haus Feldmark; Musikschule Bocholt-Isselburg, DJK Barlo; Showfactory Bocholt; Städt. Gesamtschule Bocholt; Trace Supreme; Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt (EWIBO)

Ansprechpartner

Auskünfte erteilen die "Kulturrucksack"-Beauftragten der Stadt Bocholt, Claudia Borgers unter Tel. 02871 23917-11, Nicole van Baal und Ina Bühs (Tel. 02871 953-525). E-Mails bitte an kulturrucksack@mail.bocholt.de.



06.09.2018 09:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram