Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Kultur #Bocholt: BOHJazz mit Tom Lorenz

7. September 2017 // 20:30 Uhr // alte Herding-Spinnerei


Bocholt (PID) - Die Wohnzimmer-Jazz-Reihe „BOHJazz“ in der UmbauBar der alten Herding Spinnerei geht in die siebte Runde. Als Gast für das Jazz-Konzert am Donnerstag, 7. September 2017, heißt um 20.30 Uhr das Christian-Hassenstein-Trio den Vibraphonisten Tom Lorenz willkommen. Der Eintritt ist frei.

In gewohnt-gemütlicher Atmosphäre der UmbauBar bringt Tom Lorenz das alte Herding zum Schwingen und Klingen. Außergewöhnlicher Jazz mit Gitarre und Vibraphon, kreative Sitzmöbel und urtümlich-verrückte Lampen erwarten die Besucherinnen und Besucher.

Erstklassiger Vibraphonist und Komponist

Tom Lorenz ist ein bekannter Vibraphonist, geboren 1959 in Düsseldorf. Sein Musikstudium mit Hauptfach Schlagwerk und Nebenfach Klavier absolvierte er an der Robert-Schumann-Hochschule. Er war bereits Gastsolist der WDR Big Band und gründete gemeinsam mit Jan Klare 1993 die Jazzkultband „das böse Ding“. Mit diesem Ensemble trat er 1999 auf dem größten deutschen Jazzfestival, dem Internationalen Frankfurter Jazzfest, und auf dem Internationalen Musik-Festival in Kopenhagen auf.

Seit 2003 ist er Mitglied des „James Choice Orchestra“. Das Kölner Allstar-Ensemble verbindet zeitgenössische und orchestrale Musik mit Improvisation. Tom Lorenz schreibt Kompositionen der zeitgenössischen Musik für Soloinstrumente und Ensembles und veröffentlichte unter eigenem Namen bisher fünf CDs.

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Stadtsparkasse Bocholt statt.



01.09.2017 09:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Bocholt auf FacebookBocholt auf Twitter