"Bocholt.de Logo"

JUNGE UNI goes digital: Jahresauftakt am 5. Februar

Anmeldungen ab 27. Januar möglich


Bocholt (PID) - Das deutsch-niederländische Gemeinschaftsprojekt der JUNGEN UNI in Bocholt bietet deutschen und niederländischen Kindern von 6 bis 18 Jahren auch im Jahr 2021 spannende vielen Kurse, Workshops und Exkursionen an. Der diesjährige Jahresauftakt findet erstmals digital statt. Anmeldungen sind ab Dienstag können ab dem Mittwoch, 27. Januar 2021, auf der Internetseite www.juboh.de vorgenommen werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Am  5. Februar 2021 startet die JUNGE UNI in Bocholt in das Sommersemester 2021. Um das neue Semester auch in diesem Jahr mit einem besonderen Event zu starten, findet der diesjährige Auftakt digital statt. Das Team der JUNGEN UNI stellt sowohl sich, als auch die Räumlichkeiten am Stenerner Weg 14a vor, um den Studierenden einen ersten Eindruck der zukünftigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie der Forscherräume zu verschaffen. 

Bart van den Broek, langjähriger Dozent der JUNGE UNI, hat sich ein ganz besonderes Experiment überlegt, um den Zuschauenden die faszinierende Welt der naturwisschenschaftlichen Vielfalt zu veranschaulichen. Ein Experiment in dem sowohl physikalisches, chemisches als auch technisches Wissen miteinander verschmelzen. Außerdem richtet sich Bürgermeister Thomas Kerkhoff mit einem Grußwort an alle Studierenden der JUNGEN UNI.

Anmeldungen können ab Mittwoch, 27. Januar 2021, auf der Internetseite www.juboh.de vorgenommen werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn erhalten alle Teilnehmenden den benötigten Zugang.

Sommersemester mit vielen tollen Workshops und Kursen

Im Anschluss an den spannenden Auftakt beginnt unter Vorbehalt der aktuellen Bestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie ab 15. Februar 2021 das Sommersemester 2021 mit einem abwechslungsreichen Programm im MINT- und ergänzend Plus-Bereich. "Von 3D-Druck bis zur Farbherstellung, von Power Point bis zur Büffelfarm – für jeden Geschmack ist etwas dabei, sodass alle Jungforschenden ihren Interessen und Neigungen nachgehen oder neue Themengebiete entdecken können", erklärt Jennifer Engels, Leiterin der JUNGEN UNI.

Alle Angebote der JUNGEN UNI finden in kleinen Gruppen, an verschiedenen Lernorten und mit unterschiedlichen Dozierenden statt. Die Exkursionen werden von Betreuerinnen und Betreuern der JUNGEN UNI begleitet.

Alle Angebote können über die Homepage der JUNGEN UNI ab Donnerstag, 28. Januar 2021, eingesehen und ab Donnerstag, 4. Februar 2021, online unter www.juboh.de gebucht werden. Die Plätze werden nach Anmeldeeingang vergeben.

Hintergrund: JUNGE UNI in Bocholt

Das Projekt Leonardo da Vinci Innovation wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union, die Provinz Gelderland, und das MWIDE NRW mitfinanziert.



20.01.2021 14:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram