Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Informationsveranstaltung zum Aufbau einer Demenz-Theatergruppe

20. September 2018, 10 Uhr // Seminarraum "Junge Uni Bocholt"


Bocholt (PID) - Das Theaterensemble "Freudige Füße" lädt interessierte Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zu einer Informationsveranstaltung für das Projekt unter dem Titel "Demenz-Theater-Sprechstunde" ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 20. September 2018, um 10 Uhr im Seminarraum der Jungen Uni Bocholt, Stenerner Weg 14 a, statt.

Das Projekt "Demenz-Theater-Sprechstunde" soll Möglichkeiten für künstlerische Begegnungen bieten. Eingeladen sind Menschen mit einer Demenz und ihre Angehörigen, die sich vorstellen können, gemeinsam mit einem Schauspieler und einem Regisseur auf der Bühne zu arbeiten. Die Organisatoren Erpho Bell und Michael Ganß sind gespannt, welche Begegnungen entstehen. Zum gemeinsamen Arbeiten sollen 14-tägige Treffen folgen, die dienstags um 14 Uhr stattfinden.

Theatermacher und Gerontologe leiten das Projekt

Geleitet wird die Theatersprechstunde von Erpho Bell, Theatermacher und Autor, und Michael Ganß, Kunsttherapeut und Gerontologe. Das Projekt findet in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur und Bildung und dem Fachbereich Soziales der Stadt Bocholt statt.

Das Ensemble "Freudige Füße" gründete sich im Jahr 2016 als Künstler-Kollektiv und hat bereits in Bremerhaven gemeinsam die vom Land Bremen mit dem Innovationspreis ausgezeichnete Kampagne „Demenz und wir – zusammen leben in Bremerhaven“ mit der Theaterproduktion „Über Schiffe gehen“ umgesetzt.

Unterstützt wird das Projekt "Demenz-Theater-Sprechstunde" durch das Förderprogramm der Regionalen Kulturpolitik (RKP) des Landes NRW.

Weitere Informationen zum Projekt erfahren Interessierte über den Projektleiter Erpho Bell, Tel. 0179 - 110 1973, E-Mail erpho@erpho.de und auf der Webseite www.freudige-fuesse.de.



11.09.2018 15:00
Kategorie: Bildung und Kultur



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram