Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Größere Menge Sondermüll illegal entsorgt

Säcke mit Dämmwolle in Mussum abgestellt


Bocholt (PID) - Unbekannte haben in der vergangenen Woche eine größere Menge Dämmwolle am Kreuzkamp in Mussum abgestellt. Eine aufmerksame Passantin hatte die wilde Müllkippe bemerkt und die Stadt Bocholt darüber informiert. Der städtische Entsorgungs- und Servicebetrieb (ESB) hofft nun, dass die unbekannten Verursacher den Müll selbst entsorgen.

„Es gibt keinen Grund solche Abfälle einfach in die Landschaft zu werfen“, sagt ESB-Abfallberaterin Petra Tacke. Die Kosten für die Beseitigung solcher wilden Müllkippen trägt die Allgemeinheit. Bei Mineralwolle handelt es sich um Sonderabfall, teilt die Stadt Bocholt mit. Zentrale Annahmestelle im Kreis Borken ist die Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland in Gescher.

Hinweise zur richtigen Verpackung und über weitere Entsorgungsmöglichkeiten gibt die Abfallberatung unter Telefon 02871 / 24 63 24. Ein wenig Hoffnung besteht noch, dass die Verursacher ihren Fehler einsehen und den Müll doch noch sachgerecht entsorgen. Deshalb wird der ESB die Stelle auch erst im Laufe dieser Woche räumen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Abfallberatung unter 02871 / 24 63 24 entgegen.



25.07.2022 16:00
Kategorie: Entsorgungs- und Servicebetrieb



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram