Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Gleichstellung: Vortrag "Du darfst... Grenzen ziehen!"


Bocholt (PID) - Am Mittwoch, 26. Februar 2020, findet um 18 Uhr eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Frau+Beruf" der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten zum Thema "Du darfst... Grenzen ziehen! Erwartungen an Mich - an Dich - an Andere" statt, wozu die städtische Gleichstellungsbeauftragte Astrid Schupp alle Interessierten einlädt. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum der Stadtverwaltung Bocholt, Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58, statt. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Referentin Magdalena Schürmann, Betriebswirtin und Coachin, spricht am Abend darüber, wie man mit Erwartungshaltungen umgeht. "Muss ich Allen gerecht werden oder darf ich einen Termin absagen? Darf ich von meiner Familie Unterstützung im Haushalt erwarten? Darf ich einfach an mich denken? Erwartungen an uns selbst, an unsere Umwelt und an unsere sozialen Kontakte begleiten uns im Alltag", erklärt Astrid Schupp, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bocholt. Oftmals würde dies aber auch zu inneren Konflikten führen. Am Abend sollen diese inneren Konflikte im Ansatz aufgelöst werden, damit man mit mehr Ruhe und Entspannung den beruflichen und privaten Alltag gestalten kann.

Interessierte können sich per E-Mail an das Gleichstellungsbüro der Stadt Bocholt unter gleichstellung@bocholt.de anmelden.



13.02.2020 16:00
Kategorie: Gleichstellung



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram