"Bocholt.de Logo"

Freiwilligen-Agentur Bocholt: Kostenloses Seminar für Vereins-Neugründer und neue Vereinsvorstände

Erster von zwei Vorträgen zum Thema Vereinsrecht // Donnerstag, 12. März 2020, 18 bis 20 Uhr // Medienzentrum // Jetzt anmelden


Bocholt (PID) - Die Freiwilligen-Agentur Bocholt und die VHS Bocholt-Isselburg-Rhede bieten am Donnerstag, 12. März 2020, ein Seminar zur Einführung in das Thema „Vereinsrecht“ an. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Medienzentrum, Hindenburgstraße 5. Anmeldungen nimmt die Freiwilligen-Agentur bis Montag, 9. März 2020, per E-Mail an ehrenamt@mail.bocholt.de entgegen.

Welche Rechte und Pflichten habe ich als Mitglied und als Vorstand? Wie sieht es mit der Haftung aus? Was passiert bei einer finanziellen Schieflage des Vereins? Wie kann ein Verein gegründet werden, die Vereinssatzung geändert
werden und für welche Maßnahmen muss man eigentlich nicht zum Notar? Diese und andere Fragen werden im Seminar von Referentin Christina Herbrand beantwortet.

Zwei Vorträge zum Thema „Vereinsrecht“

Die Vortragsreihe „Vereinsrecht“ ist dabei in zwei Vorträge unterteilt. Der erste Vortrag am 12. März behandelt u. a. die Themen Gründung, korrekter Ablauf einer Mitgliederversammlung, Zuständigkeit des Vereinsvorstandes, Umgang mit dem Vereinsregister, Grundsätzliches zur Vereinsführung. Dieses erste Seminar richtet sich somit an Vereinsmitglieder die in den Vorstand wechseln wollen, neue Vereinsvorstände und all diejenigen, die einen Verein erst noch gründen möchten.

Eine zweite Veranstaltung „Vereinsrecht 2“ findet am Donnerstag, 26. März 2020, zur gleichen Uhrzeit und am gleichen Ort statt und beschäftigt sich mit tiefer gehenden Fragen zum Vereinsrecht. Beide Kurse können unabhängig voneinander besucht werden.

Die Referentin

Christina Herbrand ist von Beruf Rechtsanwältin und Notarin. Sie ist Inhaberin der Kanzlei Herbrand in Bocholt. Herbrand berät seit rund 15 Jahren Privatpersonen und Unternehmen im Zivilrecht. Darüber hinaus bietet Sie bereits seit mehreren Jahren das Seminar Vereinsrecht an. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Wirtschaftsrecht und internationales Recht.

Nur noch wenige Plätze frei

„Nach Bekanntgabe der Veranstaltungen aus unserer Reihe ‚Freiwilligen-Akademie Bocholt‘ im Januar, wurde dieses Seminar sofort gut gebucht. Es sind aber noch sechs Plätze frei und wir hoffen, dass es noch Interessierte gibt, die mit dem Gedanken spielen einen Verein zu gründen und für die dieses Seminar daher genau passend ist“, erklärt Rainer Howestädt, Leiter der Freiwilligen-Agentur Bocholt.

Anmeldungen sind noch bis zum 9. März möglich bei der Freiwilligen-Agentur unter E-Mail ehrenamt@mail.bocholt.de

Das gesamte Programm der „Freiwilligen-Akademie Bocholt“ ist zu finden unter

www.wir-fuer-bocholt.de/freiwilligenakademie



02.03.2020 18:00
Kategorie: Ehrenamt



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram