Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Feuerwehr rückte zu einem Wohnungsbrand aus


Bocholt (PID) - Die Feuerwehr Bocholt rückte heute Nacht um kurz vor 02.00 Uhr zu einem Wohnungsbrand aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte es in einer Zwischendecke eines Anbaus. Die Freiwillige Feuerwehr wurde nach den ersten Erkundungsergebnissen nachalarmiert.

Das Feuer griff von der Zwischendecke auf die Außenverkleidung einer Dachgaube über. Der erste Trupp ging mit einem Strahlrohr und einer Wärmebildkamera in das 1. Obergeschoß vor und entfernte im Weiteren die Schieferplatten an der Außenwand der Dachgaube. Ein weiterer Trupp entfernte über die Drehleiter ca. 1 m² Dachpfannen des Anbaus. Das Feuer konnte somit schnell gelöscht werden. Die Dachbereiche wurden abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Sachschaden beträgt nach Rücksprache mit der Polizei ca. 40.000,- Euro. Die Feuerwehr war mit 24 Einsatzkräften und 5 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Es wurde niemand verletzt.



11.10.2018 10:00
Kategorie: Feuerwehr und Rettungswache


Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram