Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Feuerwehr #Bocholt: Dachstuhlbrand eines Wohnhauses gelöscht

Ein Pkw brannte kurz zuvor in der Wagenfeldstraße


Bocholt (PID) - Um 05.10 Uhr gingen in der Einsatzzentrale der Feuerwehr Bocholt mehrere Notrufe ein. Gemeldet wurde der Brand eines Dachstuhls in einem Einfamilienhaus in der Straße "Wachtelschlag".

Die Feuerwehr rückte mit 40 Einsatzkräften der hauptamtlichen Wache und der Freiwilligen Feuerwehr mit 10 Fahrzeugen aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hat sich das Feuer bereits über die gesamte Breite des Dachstuhls ausgebreitet. Das Feuer wurde durch zwei Trupps unter Atemschutz mit Strahlrohren im Innenangriff und über die Drehleiter von aussen bekämpft. Nach einer knappen Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Der Bewohner konnte das Gebäude rechtzeitig verlassen, verletzt wurde niemand. Einzelne Glutnester wurden im Zuge der Nachlöscharbeiten abgelöscht. Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt. Der Einsatz war um 07.10 Uhr beendet.

Erst kurz zuvor, um 01.50 Uhr, wurde der Löschzug der hauptamtlichen Wache zu einem Pkw-Brand in der Wagenfeldstraße gerufen. Der Pkw stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Flammen und wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr gelöscht. Der Einsatz war um 02.52 Uhr beendet.



05.08.2017 11:00
Kategorie: Feuerwehr und Rettungswache


Bocholt.de auf

Bocholt auf FacebookBocholt auf Twitter